A-Jugend Sieger im ersten Qualifikations-Turnier zur SBL in Bühl

Am vergangenen Samstag spielte unsere A-Jugend im ersten Qualifikations-Turnier in der Neuen Sporthalle in Bühl, gegen die Mannschaften der SG Mugg/Kupp., BSV Sinzheim und Kapp/Steinb. um die Qualifikation für die Südbadenliga. Unsere Jungs reisten mit einem kleinen Kader d. h. mit gerade 9 Spielern an, da 3 Spieler krankheits- bzw. verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden konnten, Lucas Morschner, die Mannschaft trotz noch nicht auskurierter Verletzung zumindest zeitweise unterstützte und Martin Hattendorf erst kurz vor dem Turnier nach einer hartnäckigen Erkältung, aber noch geschwächt, die Mannschaft komplettierte.

Trotz dieser ungünstigen Ausgangslage ging die Mannschaft , die durch ihren Trainer Ralf Kotz auf diese Situation optimal eingestellt wurde, positiv in diese Begegnungen.

 

SG Mugg/Kupp. – Panthers Gaggenau   10:15  (5:8)

 

Trotz eines 0:1 Rückstandes und eines verworfenen 7 m gelang Maximilian Hannowski umgehend der Ausgleich und postwendend die 2:1 Führung, die auch nicht wieder hergegeben wurde. Bis zur Halbzeit erspielte sich die Mannschaft bereits eine komfortable 8:5 Führung, die unsere Jungs bis zum Spielende souverän zum verdienten 15:10 Sieg ausbauen konnte.

 

Torschützen:  Max Hannowski 5, Martin Hattendorf 5, Robert Radüg 2, Pascal Stangl 1,

                      Felix Stahlberger 1, Dominik Geiges 1,

 

 

Panthers Gaggenau – BSV Phönix Sinzheim 16:16  (11:6)

 

Unsere Jungs gingen von Beginn an in Führung und konnten diese bis zur Halbzeit auf 5 Tore zum 11:6 ausbauen. Der zwischenzeitlich komfortable Vorsprung von 6 Toren schmolz in den letzten 9 Minuten des Spiels, bedingt durch technische Fehler im Angriff und Pech beim Torabschluss sukzessive dahin, so dass Sinzheim kurz vor dem Abpfiff der Ausgleich zum 16:16 erzielen gelang.

 

Torschützen:  Martin Hattendorf 5, Max Hannowski 4, Robert Radüg 2, Pascal Stangl 2,

                      Felix Stahlberger 2, Dominik Geiges 1,

 

 

 

SG Kappelw/Steinb. – Panthers Gaggenau  18:21  (12:13)

 

Im letzten Spiel dieses Turniers traten unsere Jungs gegen den großen Favoriten der SG Kappelwindeck/Steinbach an, der beide Spiele sowohl gegen die BZV Phönix Sinzheim mit 23:17 als auch gegen die SG Mugg/Kupp mit 18:15 gewonnen hatte.

Die von Trainer Ralf Kotz gut auf den Spielgegner eingestellte Jungs gestalteten das Spiel bis zum Stand 6:6 (7:23 Minute) offen. Danach konnte sich der Favorit innerhalb von 2 Minuten auf 9:6 absetzen. Wer jedoch gedacht hatte, dass die Panthers nun einbrechen würden, sahen sich getäuscht. Mit Leidenschaft, Kampf und Spieldisziplin konnten sich unsere Jungs bis zur Halbzeit eine knappe 13:12 Führung erspielen. Danach wurde diese Führung nicht mehr abgegeben und als Leon Kappenberger, der eigentlich Torwart ist, aber aus Personalmangel im letzten Spiel auf Rechtsaußen eingesetzt werden musste, 3 Minuten vor Spielende  das 19:15 erzielte , war die Vorentscheidung auf ein glückliches Ende gefallen. Nach großartiger Mannschaftsleistung, angefangen von beiden Torhütern bis hin zu allen Feldspielern, konnte das Spiel letztendlich verdient mit 21:18 gewonnen werden.

 

Torschützen:  Martin Hattendorf 6, Max Hannowski 5, Robert Radüg 4, Pascal Stangl 2,

                      Felix Stahlberger 2, Dominik Geiges 1, Leon Kappenberger 1

 

 

 

Aktueller Tabellenstand

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 Panthers Gaggenau 3 2 1 0 52 : 44 5 : 1
2 SG Kappelwindeck/Steinbach 3 2 0 1 59 : 53 4 : 2
3 BSV Phönix Sinzheim 3 1 1 1 51 : 54 3 : 3
4 SG Muggensturm/Kuppenheim 3 0 0 3 40 : 51 0 : 6

 

 

Rainer Förderer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.