Hart erkämpftes Remis im letzten Verbandspiel

Im letzten Verbandsspiel erspielte unsere D-Jugend ein hart umkämpftes aber mehr als verdientes Unentschieden gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim.

Die kampfbetonte und mit vielen Zeitstrafen bespickte Begegnung war an Spannung nicht zu überbieten und war ein absoluter Krimi. Nach durchwachsendem Beginn konnten unsere Jungs in der 12 Minute zum ersten Mal mit 5:4 in Führung gehen. Zur Halbzeit ging man in einer ausgeglichen geführten Begegnung mit 7:7 Unentschieden in die Pause. Nach der Halbzeit hatte man die stärkste Phase und konnte 10 Minuten  mit 15:10 in Führung gehen. Der Gastgeber kämpfte verbissen und konnte bis 1 Minute vor Spielschluss den Ausgleich zum 15:15 erzielen. Der kurz vor Spielende zugesprochene 7-Meter konnte leider nicht zum Siegtreffer genutzt werden, so dass sich unsere Jungs letztendlich mit dem Unentschieden begnügen musste.

Trotzdem kann die Mannschaft unter ihrem Trainerteam Thorsten Antkowiak, Frank Hatz und zum Ende der Runde hinzugekommene A-Jugendspieler Pascal Stangl mehr als zufrieden sein. Das Team hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und hat am Ende mehr erreicht, als die Verantwortlichen erwartet hatten.

 

Torschützen:

 

Silas Stangl 5, Maximilian Gerbig 4, Hannes Hartmann 3, Sven Bußhardt 1, Maximilian Hatz 1, Leonardo Armbruster 1

 

 

Thorsten Antkowiak

Zweiter Sieg in Folge für die Panthers Jugend D

Nachdem man am Wochenende zuvor bei der SG Kapp/Stein II einen schwer erkämpften 17:18 Auswärtssieg verbuchen konnte, erfolgte eine Woche später gleich das Rückspiel vor heimischer Kulisse. Durch verschlafene erste 10 Minuten geriet die Mannschaft zunächst in Rückstand. Die Jungs fanden jedoch ihre Linie wieder und führten zur Halbzeit mit einem Tor. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und erkennbarem Siegeswillen in der zweiten Hälfte, gewann unser Team doch schnell die Oberhand und spielte einen komfortablen Vorsprung heraus. Zum Ende hin wurde es nochmals spannend aber mit einem 24:21 Endergebnis sorgte die Mannschaft für klare Verhältnisse.

HSG Hardt II – Panthers Gaggenau (2:11) 11:20

Vierter Sieg in Folge für die D-Jugend der Panthers

Mit einer starken ersten Halbzeit (2:11) beim Tabellennachbarn in Bietigheim, legten die Panthers den Grundstein für einen erfolgreichen Spielausgang (11:20). In den vergangen vier Spielen war die Mannschaft häufig personell geschwächt und wurde deshalb mit toller, unkomplizierter Unterstützung aus der mJE und wJD sehr erfolgreich verstärkt. Bei der HSG Hardt II trat die Mannschaft erstmals mit einer zusätzlichen Verstärkung aus der mJE (1 Spieler) vollzählig an. Mit dem dritten Auswärtssieg in Folge konnte sich die Mannschaft mit 8:2 Punkten den 3. Tabellenplatz erobern, den es an den kommenden beiden Wochenenden gegen sehr starke Gegner wie die HSG Murg und die BSV Phönix Sinzheim) zu verteidigen gilt.

D-Jugend der Panthers Gaggenau erkämpft sich den ersten Sieg

Panthers Gaggenau – HSG Baden-Baden  (7:5) 18:12

Nach einer unglücklichen Niederlage mit 11:15 im ersten Spiel der Saison zu Hause gegen Helmlingen II, erkämpften sich die jungen Panthers der D-Jugend mit toller Unterstützung von zwei Spielerinnen der D-Mädchen (Jana Link und Lena Korte) ihre ersten 2 Punkte auf der Habenseite. Vor dem Spiel war man gewarnt, da die HSG Baden-Baden ihr Spiel gegen Helmlingen II deutlich gewinnen konnte. Nach gelungenem Start in der ersten Halbzeit ging man mit 7:5 Toren in die Pause. Nach der Halbzeit verloren die Jungs kurzzeitig den roten Faden und lagen sogar mit einem Tor zurück. Aber mit erkennbarem Willen und großer Kampfbereitschaft konnte die Mannschaft die überaus spannende Partie am Ende für sich entscheiden und einen doch deutlichen Sieg mit 18:12 einfahren. So blicken beide Trainer und die 11-köpfige Mannschaft mit  2:2 Punkten und 29:27 Toren hoffnungsvoll in die noch junge Saison.

Blitzturnier unserer D-Jugend beim Hallenturnier beim TV Malsch

D-Jugend beim Hallenturnier beim TV Malsch

Unsere neu zusammengestellte D-Jugend, unterstützt von Jungs unserer E-Jugend und Mädels unserer D-Jugend, haben zur Vorbereitung auf die kommende Hallenrunde am Hallenturnier beim TV Malsch teilgenommen. Jetzt haben die Trainer Thorsten Antkowiak und Frank Hatz noch die Möglichkeiten anhand den Erkenntnisse aus diesen Spielen, die Schwachstellen anzugehen und die Mannschaft optimal auf die Hallenrunde vorzubereiten. Schon deshalb war die Teilnahme am Turnier wichtig.

Bericht:   Thorsten Antkowiak

Panthers D-Jugend in Malsch

D – Jugend männlich

D – Jugend männlich

Bezirksliga Quali. Saison 2017-2018 Jahrg. 2005/2006



h.l. Co-Trainer Frank Hatz, Hagen Brockmann, Maximilian Hatz,
Patrik Roncevic, Sven Bußhardt, Trainer Thorsten Antkowiak
v.l. Leonardo Armbruster, Nelio Mink, Adrian Ohlott, Adrian Ieronimo,
Silas Stangl, Cedric Stößer
Es fehlen: Maximilian Gerbig und Marin Vagner


Team:

  •  Teambetreuer              Thorsten Antkowiak
  •  Trainer                          Thorsten Antkowiak
  •  Co-Trainer                    Frank Hatz

Training:

  • Sporthalle Goethe Gymnasium: Mo 18.00 – 19.30 Uhr
  • Traischbach-Sporthalle Gaggenau: Do 17.00 – 18.30 Uhr