Letzter Turnier-Spieltag mJE Hallensaison 2017/18

Am 05.05.2018 stand in Turnierform unser letzter Spieltag in der Saison 2017/18 an. Das bedeutet, es treten insgesamt 3 Mannschaften  gegeneinander an, wobei dabei jede Halbzeit  getrennt gewertet wird. Unsere Besucher waren die SG Kapp/Stein und TuS Helmlingen 2.

 

Gleich beim ersten Spiel gegen SG Kapp/Stein legte unsere top motivierte Truppe richtig los und lag verdient mit 4:1 vorne. Durch unsere konsequente Spielweise konnten wir das Spiel letztendlich verdient mit 9:3 gewinnen. Besonders zu erwähnen ist hierbei, dass sich 6 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten, was zeigt „der Star ist die Mannschaft“.

In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild auch hier konnten sich 5 Spieler in die Torschützenliste eintragen und wir gewannen verdient mit 9:5 Toren.

 

Die nächste Mannschaft war aber erheblich schwieriger, da beim TuS Helmlingen 2 fast ausnahmslos Spieler des älteren Jahrgangs 2007 eingesetzt wurden. Dies war für unsere Jungs, die mit  je 2 leistungsstarken Torhütern und Feldspielern  lediglich 4 Spieler des älteren Jahrgangs 2007, ansonsten mehrheitlich mit Spielern des jüngeren Jahrgang 2008  zusammen setzt, ein ganz besonders schwerer Brocken.

Es entwickelte sich schnell ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich keine Mannschaft absetzten konnte. Am Ende stand es verdientermaßen  6:6 unentschieden.

 

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die Erste, aber unsere Gäste setzten mit zunehmender Spielzeit immer ihre körperlicher Überlegenheit und Härte ein, wodurch das Spiel immer mehr emotionaler und hitziger wurde. Kurz vor Spielende gelang dem TuS Helmlingen 2

der vorentscheidende Führungstreffer und verstand es danach unser Angriffsspiel entscheidend zu stören. Obwohl unsere Panthers-Jungs nun alles auf eine Karte setzten, gelang der ersehnte Ausgleich nicht. Leider konnte unser Gast kurz vor dem  Schlusspfiff des .Spiels  noch auf 7:9 erhöhen und somit den Sieg einfahren. Da man das Spiel lange auf Augenhöhe mit dem Spielgegner führen konnte, wäre entsprechend dem Spielverlauf ein Unentschieden gerecht gewesen.

 

Die im Altersdurchschnitt junge Truppe, die sogar noch mit dem F-Jugendspieler Elies personell verstärkt wurde, hat sich in dieser Spielsaison  eine hammerstarke Hallenrunde gespielt. Alle haben sich sowohl persönlich als auch als Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt, was mit ein Verdienst des Trainerteams Holger Lunau und Sebastian Hartmann ist. Auf dieses Potenzial  können die Panthers bauen.

Weiter so in der nächsten Saison!

 

 

Sebastian Hartmann

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.