Mageres Remis gegen HSG Hardt II

1.Herren Bezirksklasse

Panthers Gaggenau : HSG Hardt II  22:22 (HZ 12:8)

Eine weitere Enttäuschung mussten die Panthers hinnehmen – gegen die HSG Hardt II reichte es im Heimspiel nur zu einem mageren 22:22-Unentschieden. Trotz eines guten Startes mit dem 4:0 und einem vermeintlich klaren 8:2-Zwischenstand kam keine Ruhe in das Spiel der Gastgeber. Es wurden wieder klarste Chancen vergeben und eine Vielzahl von technischen Fehlern ermöglichte es den Gästen, wieder ins Spiel zurück zukommen und beim Halbzeitstand von 12:8 wieder in Schlagdistanz zu sein. Nach der Halbzeitpause verloren die Panthers dann den Faden ganz – die Gäste schafften beim 13:13 erstmalig wieder den Ausgleich. Danach legten die Panthers zwar immer ein oder zwei Tore vor – zu mehr reichte es aber nicht. Die HSG Hardt schloss immer wieder auf und über 20:20, 21:21 bis zum Endstand von 22:22 konnte kein Team mehr auf die Siegerstraße einbiegen. Insgesamt war es ein enttäuschender Auftritt der Panthers und ein verdienter Punktgewinn für die abstiegsbedrohten Gäste.

Tore für die Panthers: S. Huber 5/1, L. Wagner 5/2, M. Höwing, M. Isufi je 3, J. Friedrich 2, J. Deck, T. Kohlbecker, D. Lang, N. Sänger je 1.

Tore für die HSG Hardt: A. Semt 10, D. Bertsch 5, S. Echle, M Sykownik je 3, J Hofmann 1.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.