Mit einem blauen Auge davon gekommen

Bezirksklasse Herren

BSV Phönix Sinzheim III : Panthers Gaggenau  27:30 (15:14)

 

Hauptsache gewonnen – viel mehr ist über den 27:30-Auswärtssieg der Panthers bei Phönix Sinzheim III nicht zu sagen. Vom Anpfiff weg fanden die Panthers nicht in die Spur. Zwar war der Spielstand beim 3:3, 5:5 und 7:7 ausgeglichen – die Leistung der Murgtäler war aber alles andere als ansprechend. In der Abwehr schläfrig und zweikampfschwach, vorne druck- und ideenlos und ohne die notwendige Einstellung und Körpersprache. So setzte sich Sinzheim über 9:7 und 11:9 leicht ab. Bei den Gästen wollte weiter nicht viel gelingen. Mit dem Halbzeitstand von 15:14 für die Gastgeber waren die Panthers noch gut bedient. Und wer von den Zuschauern geglaubt hatte, es kann in der 2. Halbzeit aus Sicht der Panthers nur noch besser werden – der hatte sich getäuscht. Im Gegenteil – langsam aber sicher setzte sich Sinzheim über 20:17 und 22:17 weiter ab. Nach 45 Minuten beim 24:17 steuerte Sinzheim einem klaren Heimsieg entgegen. Mit drei schnellen Toren in einer Minute witterten die Panthers nochmal Morgenluft. In die Defensive sah man endlich die notwendige Emotionalität; im Angriff wurden entschlossen die Chancen gesucht. Beim 27:24 in der 51.Spielminute lagen die Gastgeber aber immer noch in Front. Danach baute Sinzheim auch kräftemäßig ab und die Kohlbecker-Truppe schaffte in der 57. Spielminute tatsächlich den Ausgleich zum 27:27. ln den Schlussminuten drehten die Panthers dieses schon verloren geglaubte Spiel noch und kamen mit einem 6:0-Lauf noch zum 27:30-Auswärtssieg. Das Beste bzw. einzig Gute an diesem Sonntagabend waren mit Abstand die beiden Punkte. Gegen einen stärkeren Gegner geht eine über weite Strecken des Spieles gezeigte Einstellung bzw. Leistung nach hinten los. So können die nächsten schweren Aufgaben nicht positiv gestaltet werden.

Tore für BSV Phönix Sinzheim: D. Herbert 12/5, Matt. Lorenz, M. Walter je 5, Mar. Lorenz 3, M. Pflüger 2.

Tore für die Panthers: M. Isufi 6, A. Koinzer 6/1, D. Kraft, D. Lang, F. Sink 3, G. Breinich, T. Kohlbecker, L. Wagner je 2, H. Elies , J. Friedrich, M. Höwing je 1.

Hartmut Stich

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.