Panthers Gaggenau in der Saison 2015/2016 wieder mit einer 2. Damenmannschaft

Nach einem Jahr ohne zweite Damenmannschaft können wir nun wieder eine melden. Leider nicht ohne einen bitteren Beigeschmack: es gibt keine weibliche A-Jugend. Dennoch stehen wir nicht als einziger Verein vor diesem Schicksal und so können wir uns alle glücklich schätzen, dass wir nicht 30 Frauen auf der Bank der ersten Damen sitzen haben, sondern gleich zwei aktive Mannschaften im Damenbereich melden können.

Nun frage ich mich also zum Anfang der Saison 2015/16 was denn eigentliche eine Mannschaft ausmacht.

Teamgeist? Spaß an der Bewegung, an demselben Sport? Einzelne Personen, Talente?

Ich bin der Meinung, dass bei einem Team jeder den anderen auf dem Spielfeld genauso gut kennt, wie sich selbst. Niemand spielt im Handball für sich; eine Mannschaft kann nur als Team funktionieren. Dazu gehören nicht nur die auf dem Feld, sondern auch die Trainer, die auf der Bank, die Verletzten oder die Daheimgebliebenen. Das gilt für alle, von den Junioren bis zu den Senioren. Ich denke, dass es einfach darum geht, sich in einem Team geborgen und wohl zu fühlen und dann kann man auch guten Handball spielen; egal ob Südbadenliga, Landesliga oder Bezirksklasse.

Klar sind wir als neuzusammengewürfelte Mannschaft noch nicht dort angelangt. Wir stehen dieses Jahr vor der besonderen Aufgabe eine Mannschaft zu formen, die von Jugendspielern bis zu den „alten Hasen“ reicht. Doch bin ich mir sicher, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen können, dass aus diesem bunten Haufen eine Mannschaft wird, mit der wir guten Handball spielen können und eine solide Leistung bis zum Ende der Runde zeigen werden. Sicher dürfen wir nicht damit rechnen gleich auf dem ersten Tabellenplatz zu stehen, aber wir haben uns selbst ein Ziel gesetzt, dass wir als durchaus realistisch erachten.

Durch eine gute Vorbereitungsphase gemeinsam mit den ersten Damen sind wir weit vorangekommen und rücken mit jedem Training meinem Bild von einer guten Mannschaft ein Stückchen näher.

Wir hoffen natürlich, dass Ihr alle uns in dieser Runde in der Bezirksliga unterstützen und anfeuern werden. Wir zählen auf Euch! Es spielt sich bestimmt besser vor Zuschauern in der eigenen Halle.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Auf diese Runde ein kräftiges Brotsackpower“

Im Auftrag Eurer zweiten Damenmannschaft, Monja

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.