Starke Panthers mit minimalem Spielerkader

 

Aufgrund zweier Auslandaufenthalte und krankheitsbedingter Ausfälle musste unsere  A-Jugend am vergangenen Samstag gegen den Tabellendritten aus Kappelwindeck/Steinbach mit einem sehr dünnen Kader von nur acht Feldspielern und zwei Torhütern antreten.

Das Trainergespann Koinzer/Abele fanden in der Kabine die richtigen Worte, um unseren Jungs das nötige Selbstvertrauen mit auf die Platte zu geben.

Die SG Kappelw./Steinb. kam wie erwartet mit viel Tempo und einer hoch stehenden Abwehr aufs Feld. Zwei schnelle Tore der Gäste konnten im Gegenstoß umgehend wieder verkürzt werden. Schöne Einzelaktionen, konsequente Abwehrarbeit wurden immer wieder mit Torerfolgen für unser Team belohnt. Bis zur Halbzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, kein Team konnte sich nennenswert vom Gegner absetzen.

Der zweite Durchgang begann ohne unseren Gastspieler Nils Schipper, der bei der 1. Herrenmannschaft seines Heimvereins der HSG Hardt in der Landesliga spielen musste, somit stand kein Feldspieler mehr für einen Wechsel mehr zur Verfügung.

Natürlich war klar,  dass die Panthers das Tempo nun nicht mehr so hoch halten konnten, wie in der ersten Halbzeit. Die Gäste aus Steinbach zogen binnen 7 Minuten auf 18:23 davon. Wer nun geglaubt hatte, dass unsere Jungs nun einbrechen würden, sahen sich getäuscht. Durch ein variables Tempospiel, zur Einteilung der Kräfte schaffte es unsere Mannschaft immer wieder sich erfolgreich in die Partie zurück zu kämpfen. Nach 45 Minuten stand es 23:27. Die letzten 15 Minuten galt es nun noch so gut es geht zu überstehen. Die letzte Auszeit des Spiels nutzte das Trainerteam, um den Jungs noch einmal eine kurze Verschnaufpause zu verschaffen.

Am Ende gewannen unsere Gäste der SG Kappelwindeck/Steinbach, gegen eine stark ersatzgeschwächte Heimmannschaft, aber mit großer Moral spielende Panthers A-Jugend fest.

Nach der Partie waren sich alle, Zuschauer und Verantwortliche einig, dass sich unsere Jungs mit guten Leistung und toller Moral hervorragend präsentierten. Auch das nächste Spiel in Altenheim werden unsere Jungs mit einem ersatzgeschwächten Kader antreten müssen.

 

Das nächste Spiel findet am 17.11.2018 um 16:00 Uhr gegen Altenheim/Ottenheim in Altenheim statt.

 

 

Torschützen: Pascal Stangl 9, Martin Hattendorf 6, Nils Schipper 5, Lucas Moschner 4, Steffen Martin

3, Robert Radüg 2, Jan Rahner 2

 

 

Gabriel Stangl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.