Bezirksklasse Herren

SG Kappelwindeck/Steinbach II  :  Panthers Gaggenau  28:26 (13:14)

 

Die Panthers verloren ihre Partie beim Tabellenführer mit 28:26 – es wäre deutlich mehr drin gewesen. Die Zuschauer sahen zu Beginn eine nervöse und zerfahrene Partie. Über 3:3, 6:5 und 8:7 konnte sich kein Team entscheidend  absetzen. Die Fehler auf beiden Seiten konnte keine Mannschaft ausnutzen und es blieb daher beim ausgeglichenen Spiel. Die Gastgeber fanden zuerst ins Spiel und erarbeiteten sich einen 10:7-Vorsprung. Nach der folgenden Auszeit kamen die Panthers wieder heran und gingen sogar in Führung. Bis zur Halbzeit blieb das Match dann ausgeglichen und mit einer 13:14-Führung gingen die Panthers in die Kabine. Nach dem Wechsel konnten die Gastgeber schnell wieder ausgleichen. Über 15:15, 18:18 und 20:20 blieb es weiter die enge Partie. Ab der 48. Minute setzten sich dann die Gastgeber mit 4 Toren ab und das war dann auch die Entscheidung. Die Panthers konnten nicht mehr dran bleiben und fanden am Ende nicht mehr die Kraft und den Willen, die Wende herbei zu führen. So ging die SG mit einem 28:26-Sieg vom Platz. Der Tabellenführer war nicht unbedingt die überlegene Mannschaft – die Panthers besiegten sich durch eine Vielzahl von technischen Fehlern und falschen Spielentscheidung quasi selbst. Damit ist der direkte Kontakt zur Tabellenspitze leider abgerissen. Die Niederlage war sich unnötig und die Panthers haben es sich selbst zuzuschreiben, dass die zahlreichen Fans für ihre tolle Unterstützung nicht belohnt wurden.

Tore für die SG: J. Höll 7/6, L. Misetic 6, S. Höll 4, L. Gartner 3, P. Habich, J. Keller je 2, L. Edelmann, M. Kern, V. Oser, M. Schlageter je 1.

Tore für die Panthers: A. Koinzer 6/3, G. Breinich 5, T. Kohlbecker 4/2, J. Deck, M. Isufi je 3, H. Elies, D. Kraft je 2, F. Sink 1.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.