Spitzenspiel leider verloren

Bezirksklasse Damen

TuS Helmlingen : Panthers Gaggenau 23:19 (11:9)

 

Die Panthers-Damen verloren das Spitzenspiel in Helmlingen mit 19:23. Nach einem ordentlichen Start kamen die Murgtälerinnen schnell in die Spur und verschafften sich leichte Vorteile. Mit dem 8:5 nach 22. Minuten hatten sie sich erstmals drei Tore Vorsprung herausgeworfen. Doch dann kam ein Bruch ins Gästespiel – die Gastgeber nutzten die Schwächen aus und mit einem 6:1-Lauf schafften sie eine 11:9-Halbzeitführung. Nach dem Wechsel konnten die Panthers wieder ausgleichen und waren bis zur 40.Minute beim 15:15 wieder auf Augenhöhe. Doch ähnlich der Phase kurz vor dem Halbzeitpfiff kam man durch eigene Fehler und Unkonzentriertheiten wieder in Rückstand. Über 18:15 und 21:16 stellte Helmlingen die Zeichen auf Sieg. Mit der 23:19-Niederlage bleibt den Panthers-Damen zunächst der Sprung an die Tabellenspitze verwehrt. Es wäre sicherlich viel mehr drin gewesen – der neue Tabellenführer Helmlingen ist sicher keine Übermannschaft. Doch an diesem Tag waren die Gastgeber etwas stärker und machten vor allem deutlich weniger Fehler.

Tore für den TuS: J. Stöß 5, L. Lasch 5/2, J. Pomiankiewicz 4, J. Kehret 4/2, S. Abel 3, A. Graf, S. Körber je 1.

Tore für die Panthers: K. Geiges 5/2, T. Rieger 3, L. Siegel 3/1, H. Stößer, Je. Werth je 2, N. Grüßer, S. Haitz, N. Heuer, S. Lühring je 1.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.