Starke Leistung gegen die HR Rastatt/Niederbühl

Bezirksklasse Männer

Panthers Gaggenau : HR Rastatt/Niederbühl  24:25 (HZ 13:13)

 

Einen sehr guten Auftritt präsentierten die Panthers ihren Zuschauern trotz der knappen 24:25-Heimniederlage gegen den Titelfavoriten HR Rastat7/Niederbühl. Trainer Christian Kohlbecker musste wiederum auf zahlreiche Stammkräfte verzichten – so fehlten u.a. D. Kraft, S. Kühn, M. Isufi, S. Huber und N. Sänger. Dafür konnte wenigstens A. Koinzer nach 4 Monaten Verletzungspause erste Gehversuche machen. Das Rumpfteam der Panthers konnte mit den favorisierten Gäste durchaus mithalten; über 2:2, 4:5 und 7:6 wechselte die Führung stets. Die Defensive der Panthers stand im Wesentlichen und im Angriff wurde geduldig auf die sich bietende Gelegenheit gewartet. Kurz vor der Pause führten die Panthers dann erstmals mit 2 Toren – doch der 12:10- bzw. 13:11-Vorsprung konnte nicht gehalten werden. Mit dem Halbzeitpfiff schafften die Gäste wieder den 13:13-Ausgleich. Nach der Pause sahen die Zuschauer zunächst ein leichtes Übergewicht der HR Rastatt/Niederbühl. Aber die Panthers gaben nie auf und konnten immer wieder den Anschluss herstellen. Das Spiel wurde zunehmend körperbetonter und die Offensivreihen auf beiden Seiten mussten für jeden Torerfolg hart kämpfen. Auch mit nur drei Mann auf dem Spielfeld ließen sich die Gastgeber nicht entscheidend distanzieren. In der 57. Spielminute fiel dann wieder der mehr als verdiente Ausgleichstreffer für die Panthers zum 24:24. Die Gäste konterten ihrerseits mit dem 24:25-Führungstreffer. Die Panthers setzten den letzten Angriff leider ans Lattenkreuz und mussten so eine bittere 24:25-Niederlage einstecken. Ein Remis wäre dem Spielverlauf nach durchaus drin und verdient gewesen. Die Panthers boten beim letzten Heimspiel den Zuschauern eine starke und engagierte Leistung.

Torschützen können wegen des fehlenden online-Berichtes nicht genannt werden.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.