Bild1

1. Handball – Stadtmeisterschaften mit toller Resonanz

Unser Hauptsponsor Firma Haller Sanität-Heizung-Blechnerei aus Bad Rotenfels spendete zur ersten HANDBAL-Stadtmeisterschaft, die am 30.01.2020 stattfand, den Wandpokal. Die Panthers Gaggenau bedankt sich für die großzügige Spende ganz herzlich. Vielen Dank Jochen

 

Einen tollen Einstand feierte die erste Gaggenauer Handballstadtmeisterschaft der Grundschulen. Für Marion Weis ging ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Seit Jahren kooperiert Sie, im Namen der Panthers Gaggenau, mit unterschiedlichen Schulen. In Zusammenarbeit mit der Eichelbergschule und deren Sportlehrer Wolfgang Lutz wurden im Herbst 2019 erste Planungsschritte unternommen. Die erfolgreiche Umsetzung folgte nun am 30. Januar 2020.

Insgesamt gingen 10 Mannschaften an den Start. Die Grundschule Michelbach, sowie die Eichelbergschule, stellten je 3 Mannschaften. Die Hans Thoma und die Merkur-Schule Ottenau, je 2 Mannschaften. Gespielt wurde in gemischten Teams, wobei immer 2 Mädchen auf dem Platz stehen mussten.

In der Vorrunde wurde in 2 Gruppen, quer über das Feld, gespielt und zwar in 2 handballähnlichen Spielformen. Es galten die Grundregeln des Handballs, allerdings musste in der einen Form ein Mitspieler auf einer Bank angespielt werden um einen Punkt zu erzielen. Auf dem anderen Spielfeld musste über einen Aufsetzer in ein Hütchen Tor geworfen werden. Beide Spielformen sind auch für Handballneulinge, von denen es genügend gab, recht schnell umzusetzen.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die Realschule Gaggenau, welche 4 D-Mädchen Spielerinnen vom Unterricht frei stellte um die Spiele zu pfeifen. Die E-Mädchen sorgten für ein umfangreiches Verpflegungsangebot.

Nach spannenden Vorrundenspielen kam es zum großen Showdown. Die Finalspiele wurden über das ganze Spielfeld gespielt. Im Spiel um Platz 3 spielten die Hans-Thoma Schule 1 gegen 2, wobei sich die erste Mannschaft, knapp mit 3:2 durchsetzte.

Eine ähnliche Konstellation erlebten wir im Finale, welches die Eichelbergschule 3 in einem spannenden Finale, gegen die zweite Mannschaft, für sich entschied. Freudestrahlend nahmen die Sieger den, von der Firma Haller gestifteten, Wanderpokal entgegen.

Fair geht vor war das Motto und dieses Gefühl erlebte man auch den ganzen Morgen, was einige der teilnehmenden Kinder dazu bewegte ein Schnuppertraining zu besuchen.

Ein voller Erfolg der im Gaggenauer Sportkalender hoffentlich einen festen Platz  einnehmen wird.

 

Richard Link

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp