Bezirksklasse Herren

TS Ottersweier II : Panthers Gaggenau 26:34 (10:16)

 

Einen eigentlich in keiner Phase des Spieles gefährdeten 26:34-Auswärtserfolg fuhren die 1. Herren in Ottersweier ein. Zu Beginn des Spieles waren  die Panthers hellwach und konnten beim 2:6 in der 10. Minute bereits einen 4-Tore-Vorsprung heraus werfen. Bis zum 6:10 in der 20 Minute blieb dieser Abstand konstant. Die Defensive inklusive Torhüter überzeugte in der 1. Halbzeit und so konnten die Panthers bis zum Pausenstand von 10:16 noch zulegen. Der Vorsprung wäre noch deutlicher ausgefallen, hätten die Panthers ihre ganz klaren Torchancen genutzt. In der 2. Halbzeit blieb der Vorsprung bis zu 40. Minute und dem 16:23 in etwa konstant. Dann legten die Panthers nochmals nach und beim 20:30 in der 50. Minute war die Partie entschieden. Trainer Christian Kohlbecker nutzte die restliche Spielzeit zum Durchwechseln; mit dem Entstand von 26:34 konnten die Panthers ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die Punkte mit nach Hause nehmen.

Tore für die TSO: T. Seiler 6/1, M. Huck, M. Seiler je 4, J. Leppert 4/2, L. Rohe 3, T. Belikan 2, C. Holden, S. Schäfer je 1, B. Krumpolt 1/1.

Tore für die Panthers: L. Frietsch 9, H. Elies 8, G. Breinich 5, M. Isufi 4, M. Höwing 3, J. Deck, F. Sink je 2, T. Kohlbecker 1/1.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.