handball-3492469_1920

1.Herren weiter auf Erfolgskurs

M-BK 

TS Ottersweier II : Panthers Gaggenau 15:27 ( HZ 6:18)

Mit einem klaren und absolut verdienten Sieg kehrten die Panthers von ihrem Gastspiel aus Ottersweier zurück. Mit einem guten Start gingen die Panthers direkt in Führung – bis zum 2:3 blieb der Gastgeber dran. Danach sahen die Zuschauer bis zur Halbzeit 25 Minuten eine Super-Teamleistung der Kohlbecker-Schützlingen. Mit einer bärenstarken Defensivarbeit und einem vorzüglich haltenden Y. Hitscherisch im Tor kamen die Gäste so richtig in Fahrt und setzten sich über 4:11, 5:14 und dem Halbzeitstand von 6:18 klar vom Gastgeber ab. Ottersweier fand keine Lösungen im Angriff und war letztlich noch gut bedient, da die Panthers noch einige klare Chancen versemmelten. Nach der Pause wechselten die Panthers viel durch und fanden aber auch nicht mehr zu der Stärke und Dominanz der 1. Halbzeit zurück. Den nie aufsteckenden Gastgebern gelang es so, noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Über 12:21, 14:24 und dem Endstand von 15:27  steuerten die Panthers einem ungefährdeten und überlegenen Sieg entgegen, der bei mehr Konzentration vor allem in Halbzeit zwei durchaus hätte höher ausfallen können. Der Gegner war an diesem Tag einfach zu schwach, um den Panthers Paroli bieten zu können. Mit den 6:0-Punkten haben die Panthers den erhofften guten Start in die Saison geschafft und werden in den kommenden schwereren Aufgaben zeigen müssen, ob sie weiter an der Tabellenspitze mitmischen können.

Tore für die TSO: M. Seiler 4/1, Holden 3, Krumpolt 2, Burger, Huck, Keck, Schababerle, Röll je 1, T. Seiler 1/1.

Tore für die Panthers: Kühn 6, Isufi 4, Wagner 4/2, Martin, Sänger je 3, Huber, Koinzer je 2, Deck, Höwing, Lang je 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp