handball-4032726_1920

2. Spieltag unserer männlichen E-Jugend in Muggensturm

Am 07.10.2017 stand unser zweiter Verbandspieltag an. Wir traten gegen die SG Muggensturm/ Kuppenheim und den ASV Ottenhöfen an. Leider konnten wir bei den erwartet starken Gegnern nicht in Bestbesetzung antreten.

Unser Auftaktgegner war die SG Mu/Ku  die deutlich mehr Spieler aus dem „älteren Jahrgang“ in Ihren Reihen hatte. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel und ein harter Fight zwischen den beiden Mannschaften, wobei wir recht schnell zurück lagen. Doch durch eine nach und nach sehr gut praktizierte Abwehrarbeit nah am Gegner, konnten wir doch noch als Sieger vom Platz gehen.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den ASV Ottenhöfen, der fast ausschließlich mit körperlich überlegenen Spielern antreten konnte. Auch hier lagen wir von Beginn an zurück, konnten aber letztendlich den zwei Tore Rückstand nicht mehr wettmachen.

Die nächsten Spiele standen in der „klassischen“ Spielform 6 Feldspieler + Torwart an.

Erster Gegner wieder SG Mu/Ku. Schnell gingen wir mit 3:0 in Führung. Leider litt dadurch unsere Abwehrarbeit. Nach einer Auszeit kam die Antwort der SG. Mit schnellen und weiten Bällen durch die Mitte war unsere Abwehr überfordert und Alessandro zu oft allein gegen zwei Gegenspieler. Diese Halbzeit ging mit 4 : 6 verloren.

Als Letzte Begegnung stand die gegen ASV Ottenhöfen auf dem Programm. Es kostete sehr viel Mühe die Mannschaft nochmal zu motivieren, da der ein oder andere Spieler aufgrund der aktuellen Zusammensetzung der Mannschaft sehr lange spielen mussten und nach und nach die Leistung nach unten ging. Beflügelt durch unsere 2:0 Führung und beherztem Zweikampfverhalten konnten wir dieses Spiel mit 4:2 trotzdem für uns entscheiden. Begünstigt wurde unser Spiel dadurch, dass der Gegner ohne Auswechselspieler angetreten ist und unsere Mannschaft einen starken Siegeswille bewies.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit unserer Mannschaft. Alle entwickeln sich toll weiter, was eigentlich das Ziel des Trainergespanns ist. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben sich unsere Torhütern Adrian und Dano, unser Abwehrchef Alessandro sowie im Angriff Hannes besonders ausgezeichnet.

Torschützen:
Hannes Hartmann 8, Adrian Link 3, Alessandro Götz 2, Jakob Rahner 1, Niki Ruf 1

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp