Nach dem Ende einer Hallensaison mit Höhen und Tiefen in der Südbadenliga, hat sich ein Großteil der männlichen A-Jugend auf den Weg nach Kroatien gemacht. Der einwöchige Trip nach Crikvenica ist ein gebührender Abschluss um die Zeit als Jugendspieler mit den Mannschaftskollegen, die teilweise seit 13 Jahren zusammenspielen, ausklingen zu lassen. Für viele geht es jetzt in den Herrenbereich, in dem es sich zu etablieren gilt.
Im Vordergrund der Reise steht der Spaß, kulinarische Köstlichkeiten und das gemeinsame Beisammensein. Schon nach kurzer Zeit sorgten die Jungpanthers bekanntlich mit Leidenschaft und Biss für gute Stimmung im verschlafenen Städtchen.

 

Arne Koinzer