Arbeitssieg eingefahren

Bezirksklasse Herren

TS Ottersweier II : Panthers Gaggenau 30:33 (14:15)

 

Einen Arbeitssieg fuhren die Panthers mit ihrem 30:33-Erfolg in Ottersweier ein. In der über weite Strecken sehr ausgeglichenen Partie legten die Gastgeber zunächst immer ein, zwei Treffer vor. Beim 8:8 konnten die Gäste wieder ausgleichen – über 10:10, 13:13 bis zum Halbzeitstand von 14:15 agierten beide Teams auf Augenhöhe. Nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche Bild; keine Mannschaft konnte sich nennenswerte Vorteile herausarbeiten. Mit den dem Spielverlauf nach logischen Zwischenständen von17:17, 19:19 und 21:21 nach 40 Spielminuten war noch kein Sieger zu erkennen. Dann konnten die Gastgeber beim 23:31 und 24:22 jeweils zwei Treffer vorlegen und der Spielausgang schien sich zu ihren Gunsten zu drehen. Vor allem kämpferisch legten die Panthers jetzt aber zu und mit einem 0:5-Lauf zum 24:27 stellten die Gäste die Weichen auf Sieg. Beim 26:27 und 28:29 kamen die nie aufsteckende TS Ottersweier nochmals bedrohlich heran – der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen. Mit dem 30:33-Auswärtssieg gingen die Panthers als knapper, aber letztendlich verdienter Sieger vom Platz. Nicht zuletzt dem 11-fachen Torschütze Hannes Elies hatten die Gäste diese wichtigen zwei Punkte zu verdanken.

Tore für die TSO: J. Autenrieth, S. Schäfer, M. Steinel je 5, L. Rohe 4/1, M. Dedic 4/2, M. Falk 3, B. Krumpolt 2, T. Belikan, M. Huck je 1.

Tore für die Panthers: H. Elies 11, M. Isufi, F. Sink je 5, L. Frietsch 5/3, J. Friedrich, P. Stangl je 3, S. Kühn 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp