handball-4032726_1920

Auch 3.Herren weiter ungeschlagen

KKB 3.Herren

Panthers Gaggenau III : SG Freudenstadt/Baiersbronn II 27:23 (HZ 17:12) 

Einen in der zweiten zähen Heimsieg erspielte sich die dritte Herrenmannschaft mit 27:23 (17:12) gegen Freudenstadt/Baiersbronn II. Zu Beginn des Spiels hatte unsere Abwehr Fredenstadt/Baiersbronn sicher im Griff und vorne waren vor allem Frank Abele und Marinko Bakmaz für eine zwischenzeitliche Siebentoreführung verantwortlich. Insbesondere Marinko Bakmaz traf mit guten Würfen aus dem Rückraum. Leider wurden wir Ende der ersten Halbzeit in der Abwehr etwas nachlässig, so dass Freudenstadt/Baiersbronn bis auf fünf Tore herankam. Mit einer 17:12 Führung gingen wir in die Pause. In der zweiten Halbzeit war es auf beiden Seiten eine sehr zähe Angelegenheit.

Mitte der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften gerade mal fünf Tore geworfen. Unser Rückraum konnte sich nur noch selten in Szene setzen und einige Würfe wurden vom Torhüter von Freudenstadt/Baiersbronn sehr gut gehalten. Zum Glück ließ auch Freudenstadt/Baiersbronn einige Chancen liegen, so dass wir den Abstand von fünf Toren halten konnten. Fünf Minuten vor Schluss bauten wir unseren Vorsprung auf sieben Tore aus, durch einige Nachlässigkeiten konnte Freudenstadt/Baiersbronn noch einmal den Rückstand auf vier Tore verkürzen. Am Ende stand ein verdienter 27:23 Heimsieg.

Es spielten: S. Baumann, H. Lunau – F. Abele 9, R. Abele, M. Bakmaz 6, K. Brüggemann 4, F. Hatz, M. Förderer, To. Förderer, B. Merkel 3/1, M. Merkel 2, R. Teichert 2, R. Schenk 1

Holger Stahlberger

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp