H1-Helmlingen36

Auch mit den “Alten Spielern” reicht´s zum Sieg.

Bezirksklasse Herren I

Panthers Gaggenau : TuS Helmlingen II 30:25  (HZ 17:11)

H1-Helmlingen7

Trainer C.Kohlbecker im Gespräch mit Manager H.Stich

Das erste Bezirksklassenspiel nach der Weihnachtspause war eine eher durchschnittliche Partie, in der sich die Panthers lange schwer taten und das sie am Ende aber verdient zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Zunächst blieb das Match ausgeglichen; die Gastgeber gingen in Führung und konnten beim 6:3 erstmals eine 3-Tore-Führung heraus werfen. Aber die Gäste ließen sich nicht abschütteln und konnten immer wieder verkürzen. Auch nach 20 Spielminuten beim 11:8 hatte die 3-Tore-Führung noch Bestand. Dann profitierten die Murgtäler von ein paar Balleroberungen in der Defensive und schlossen vorne erfolgreich mit schnellen Kontern ab. Der auffälligste Spieler der Gäste Fabian Fritz wurde in Manndeckung genommen – das zeigte auch Wirkung und die Panthers setzten sich bis zur Halbzeit noch deutlicher ab und konnten mit einem klaren 17:11 beruhigt in die Pause gehen. Nach dem Wechsel ließ die Kohlbecker-Truppe zwei schnelle Tore folgen und eine Vorentscheidung über den Ausgang der Partie war gefallen. In der 40.Spielminute lagen die Panthers dann mit 21:14 vorne  —  10 Minuten später war mit dem 27:19 dann der Spielausgang entschieden. Die Offensivaktionen der Gastgeber liefen danach nicht mehr so flüssig und der starke Gästetorhüter machte noch so manche klare Torchance der Gastgeber zunichte. Helmlingen kam aber nie näher als auf 5 Tore heran; die Gastgeber konnten ihren Vorsprung aber auch nicht mehr weiter ausbauen. Es war dem Spiel der Panthers schon anzumerken, dass die Mannschaft auf einige Leistungsträger verzichten musste. Insgesamt war es trotzdem ein gelungener Start in die Rückrunde; einen großen spielerischen Glanz konnte die Mannschaft verständlicherweise nach der langen Pause noch nicht versprühen. Am Ende des Spieles standen verdientermaßen zwei Pluspunkte auf der Habenseite.

Tore für die Panthers: Koinzer 12, Isufi 5, Friedrich 5/1, De. Kraft 3, Höwing, Da. Kraft je2,
T. Kohlbecker 1/1.

Tore für Helmlingen II: Fritz 12/2, König 4, Karch 3, Ratey, Reichenberger je 2, Lasch, Weber je 1.

Bericht: Hartmut Stich          Bilder: Peter Kraft

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp