Präsentation

Bezirksklasse Herren Sieg mit Kraft und Moral

Panthers – Gaggenau : TuS Helmlingen II 35:31 (HZ 14:13) 

Mit einem sehr guten Start kamen die Panther  vom Anpfiff weg schnell in die Partie und überraschte damit den Gegner. Über den 6:1-Zwischenstand bauten die Panthers bis zum 10:3 ihre Führung weiter. Eine aggressive Abwehrarbeit und schnell vorgetragene Konter mit gutem Abschluss sorgten zunächst für klare Verhältnisse. Doch dann gab es einen Bruch im Angriffsspiel der Gastgeber, die Torchancen wurden vergeben und der TuS kam besser ins Spiel. Beim 12:9 konnten die Gäste erstmals wieder auf drei Tore Rückstand verkürzen und bis zum Pausenpfiff kamen sie sogar bis zum 14:13-Halbzeitsdtand heran. Nach der Pause ging die Aufholjagd weiter und Helmlingen schaffte mit dem 14:14 sogar den Ausgleich. Die Panthers überstanden diese Schwächephase und legten mit dem 16:14 wieder zwei Tore vor. Die SG blieb in Führung und konnte sich immer mit einem knappen Vorsprung behaupten. Der TuS gab sich nicht geschlagen und zog immer wieder nach. In der 48.Spielminute schafften es die Panthers erstmals wieder, mit dem 25:22 einen 3-Tore-Vorsprung heraus zuwerfen. Die Entscheidung in diesem hart umkämpften Spiel fiel dann zwischen der 50. und 53.Spielminute, als sich die Murgtäler dank der Tore des starken Arne Koinzer bis zum 29:24 absetzen konnten. Danach hatten die Gäste nicht mehr die Kraft und Moral, das Match noch zu drehen. Es war ein verdienter Sieg der Panthers, die sich nach einer Schwächeperiode wieder ins Spiel zurück kämpften und einen starken Gegner letztendlich in die Schranken weisen konnten. Wenn es die Mannschaft schafft, ihr Spiel weiter zu stabilisieren und die schwächeren Phasen zu minimieren, dann wird sich der Erfolg auch in Zukunft einstellen.

Tore für die Panthers: Koinzer 9/1, Lang, Sänger je 6, Da. Kraft 4, Friedrich, Spallek je 3, De. Kraft 2, Straub 1, Kohlbecker 1/1.

Bericht von Hartmut Stich

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp