handball-3113631_1280

Bezirksklasse Herren — Sieg in letzter Sekunde

Es war das erwartet enge Spiel mit einem guten Spielausgang am Ende für die Panthers. Zu Beginn legten die Gäste ständig vor, die SG Kappelwindeck/Steinbach konnte immer wieder nachziehen und beim 6:6 erstmalig ausgleichen. Über 8:8 und 10:10 konnte sich keine der Mannschaften absetzen; beim 12:10 schafften die Gastgeber eine 2-Tore-Führung; die Panthers konterten ihrerseits wieder und schafften mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit die knappe 15:16-Führung. Nach dem Wechsel legten die Panters immer wieder vor; die Gastgeber egalisierten aber postwendend. Über 17:17, 21:21 und 24:24 blieb die Partie weiter spannend und der Ausgang völlig offen. Beim 25:24 in der 55. und beim 27:26 in der 60.Spielminute schien die SG Kappelwindeck/Steinbach schon auf der Siegerstraße, aber zwei Treffer durch Niclas Sänger und Markus Spallek ließen das Spiel nochmals kippen und sicherten den Panthers den Auswärtssieg. Vor der nun 10-wöchigen Spielpause (!) der Panthers war das ein sehr wichtiger Auswärtssieg, der der SG nun zum Jahresausklang zumindest ein positives Punktekonto beschert. Einen starken Auftritt bei den Panthers hatte an diesem Tage Benedikt Straub, der insgesamt 7 Treffer erzielte und so hauptverantwortlich für diesen wichtigen Auswärtssieg war.

Bericht von Hartmut Stich

Tore für die Panthers: Straub 7, Koinzer 6/1, Lang, Sänger je 3, Kohlbecker 3/2, Spallek 2, Deck, Friedrich, Isufi, Saum je 1.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)
10.Min. 4:5 20.Min. 12:11 29.Min. 15:14
40.Min. 19:21 50.Min. 21:22 59.Min. 27:26

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp