handball-4032726_1920

Bitterer Saisonauftakt für die Panthers II

Männer Bezirksklasse

HSG Hardt II : Panthers Gaggenau II  32:31 (14:13)

 

Die Anfangsphase der Partie gehörte klar den Gastgebern, die sich schnell einen beruhigenden 8:3- Vorsprung erspielte. Die Panthers hatten etwas Anlaufschwierigkeiten und kamen schwer in das Matsch. Beim 10:8 nach 20 Spielminuten war der Anschluss wieder hergestellt; bis zur Halbzeit konnten die Gäste weiter verkürzen und waren beim 14:13 wieder dran. Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer zunächst ausgeglichenes Spiel. In der 46.Spielminute führten die Panther beim 23:24 – doch dann kamen ein paar schwache Minuten und mit einem 5:0-Lauf bog die HSG Hardt auf die Siegerstraße ein. Aber die Panthers kämpften und kamen wieder in die Partie zurück. Wenige Sekunden vor Schluss erzielte Luca Wagner tatsächlich den Ausgleich zum 31:31 – doch im Gegenzug quasi mit dem Schlusspfiff schaffte Hardt den 32:31-Siegtreffer. Es war eine unnötige und bittere Niederlage. Einen Punkt hätte die Mannschaft von Manuel Kuppinger auf jeden Fall verdient gehabt.

Tore für die HSG Hardt: Semt 12/1, Fust 6/1, Wiesner 5, Bleich 3, Hartmann, Moschner je 2, Dosenbach, Taller je 1.

Tore für die Panthers: Saum 7, Wagner 6, Kühn 5, Höwing, Kloß je 4, Siegel 3, Stahlberger 2.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp