handball-3113631_1280

Einkalkulierte Niederlage der Panthers II

Bezirksklasse Herren

TuS Grossweier : Panthers Gaggenau II  37:29 (18:12)

 

Trotz der 37:29-Niederlage lieferten die Panthers II beim Titelfavoriten eine insgesamt ganz ansprechende Leistung ab. Vom Anpfiff weg gingen die Gastgeber in Führung und setzten sich beim 5:2 bereits mit 3 Toren ab. Über 8:5 und 13:9 blieb der Vorsprung danach konstant – die Panthers hielten in dieser Phase des Matches gut mit. In den letzten Minuten vor der Pause waren dann die Gäste nicht mehr zwingend und der TuS baute seine Führung bis zum 18:12 Halbzeitstand weiter aus. Nach dem Wechsel kamen die Panthers beim 21:157 wiederum auf 4 Tore Abstand heran – zu mehr reichte es allerdings nicht mehr. Grossweier verwaltete seinen Vorsprung souverän und ließ bis zum Endstand von 37:29 nichts mehr anbrennen. Trotzdem konnten die Panthers mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Mehr war gegen einen starken Gegner einfach nicht drin.

Tore für den TuS: M. Konjevic, J. Urban je 7, L. Hermann 5, M. Hodapp, M. Helm je 4, D. Decker 3, J. Islam, K. Huber je 2, M. Behrle, T. Heil, F. Kappler je 1.

Tore für die Panthers: M. Jüppner 6, D. Saum, F. Kloss je 5, M. Höwing, D. Siegel je 4, M. Kuppinger, D. Mair je 2, N. Deck 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp