handball-3492469_1920

Grosses Pech endet mit Niederlage

1.Herren Landesliga Nord

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : TuS Altenheim II 21:31 ( HZ 11:13 )

Das Spiel wurde überschattet von den beiden schweren Verletzungen von Timo Knössel ( 6.Min. Patellensehnenabriss ) und Christian Kohlbecker (24. Minute Achillessehnenabriss ).Zunächst entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Über 3:3 und 6:6 konnte sich kein Team einen Vorteil verschaffen. Danach leistete sich die SG ein paar leichte Fehler, so dass die cleveren Gäste sich beim 7:10 erstmalig etwas absetzen konnten. Bis zur Halbzeit beim Stande von 11:13 war der Spielausgang noch völlig offen. Nach dem Wechsel kam der TuS wacher aus der Kabine und erspielte sich beim 12:17 eine 5-Tore-Führung. Doch die stark dezimierte Truppe um Trainer Ralf Kotz kämpfte sich erneut in die Partie zurück. Beim 17:18 und 19:21 stand die Partie auf des Messers Schneide. Die Aufholjagd der SG hatte aber zu viel Kraft gekostet. Da kaum noch Alternativen zum Wechseln vorhanden waren, gingen jetzt langsam die Körner aus und die robust zupackende Abwehr der Gäste fingen die Angriffsversuche der SG früh ab und erzielten per Gegenstösse leichte Tore. Der Sieg fiel eindeutig zu hoch aus; so lange die Kräfte reichten und vor dem Hintergrund der frühen Ausfälle der zwei Leistungsträger war es jedoch ein bravouröser Auftritt des Aufsteigers. Das Lazarett hat sich jetzt nochmals weiter vergrößert  —  inzwischen fehlen Trainer Ralf Kotz 6 Stammspieler mit langwierigen Verletzungen.

Torschützen von BEIDEN Teams
Tore für die SG: Lang 4, Herbst 4/3, Friedrich 3, Mair, Chr. und Th. Kohlbecker, Wagner je 2, Herion, De. Kraft je 1.Tore für den TuS: O. Maier 7/1, Schneider 6, Gestmann 4/2, M. Maier 3, Batt 3/1, Kalha, Sutter, Teufel je 2, Cwiollek, Teufel je1.
Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)

10.Min.

3:3

20.Min.

6:6

29.Min.

11:12

40.Min.

17:18

50.Min.

20:23

57.Min.

21:26

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp