ball-1930198_1920

Handballkrimi in Rotenfels

An Spannung kaum zu Übertreffen verlief das Spiel der Rotenfelser Damen gegen die junge konterstarke Mannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach II.

Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen. Unsere Mannschaft fand immer wieder durch gutes Lauf- und Wechselspiel Lücken in der offenen Gästeabwehr. Lediglich die schlechte Rückzugsphase erlaubte keine stetige Führung. So wechselte der 1 bis 2 Tore-Vorsprung zwischen den Mannschaften hin und her. Letztlich die Manndeckung gegen Chris Illg, kurz vor Ende der Halbzeit, brachte den Gästen die Pausenführung (15:16).

In der 2. Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Über 23:21 konnte die Gäste SG erstmals in dieser Halbzeit 10 min vor Schluss mit 26:27 in Führung gehen. Trotz der Manndeckung unserer routinierten Chris Illg schafften die Rotenfelserinnen aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer treffsicheren Celine Baier die erneute Führung. Mit ausschlaggebend dabei war unteranderem ein parierter 7m von unserer A-Mädchen- Torhüterin Louise Spiegel und der unermüdliche Siegeswille der Mädels. Was nun folgte war nichts für schwache Nerven. Die heimische SG legte immer ein Tor vor, ehe die Gäste postwendend ausglichen. Ein Minute vor Schluss beim Stande von 32:31 kam auch noch eine Zeitstrafe hinzu, so dass die Gäste 20 Sekunden vor Schluss den Ausgleich erzielten. Trotz der Unterzahl kamen wir noch zu einer Wurfmöglichkeit die Susi Brüggemann mit der Schlusssirene erfolgreich zum 33:32 Endstand zu nutzen wusste.

Die Freude war riesengroß. Aber es gilt auch unseren Respekt den Gästen, die ebenfalls nie aufgaben.

Einen Dank auch an unser Publikum die uns lautstark immer wieder nach vorne trieben. Weiter so!

Es spielten: Katharina Hoppler, Louise Spiegel, Susanne Brüggemann (3), Nicole Heuer, Katharina Geiges (1), Celine Baier (15/3), Sarah Haitz (1), Sabine Lühring, Christina Illg (8/2), Raphaela Huber (3), Maren Ruß, Veronika Reinauer (2)

Am kommenden Samstag, den 11.10.2014 um 17.00 Uhr, treffen unsere Mädels auf den TV Auenheim in der Hanauerlandhalle in Willstätt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung bei unserem Auswärtspiel!!!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp