Hochverdiente Niederlage im Spitzenspiel

1.Herren Männer Bezirksklasse

SG Muggensturm/Kuppenheim : Panthers Gaggenau 35:25 (HZ 18:10)

Das Spitzenspiel in der Bezirksklasse war quasi bei Halbzeit schon entschieden. Die Panthers erwischten eine desolate erste Halbzeit und hatten schon früh keine echte Siegchance mehr. Der Spielbeginn entwickelte sich vor toller Zuschauerkulisse zunächst relativ ausgeglichen. Bis zum 3:2 nach 10 Spielminuten sahen die Fans eine relativ ausgeglichene Partie und der Spielausgang war zunächst völlig offen. Doch dann dominierte die SG das Match; die Panthers produzierten Fehler auf Fehler in der Offensive und die Gastgeber nutzten dieses gnadenlos aus. Die absolut nicht zu akzeptierende Rückwärtsbewegung nach den eigenen  Fehlern brachte die Gäste schon sehr früh auf die Verliererstraße. Mit dem völlig verdienten Halbzeitstand von 18:10 gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause. Auch der erste Treffer zu Beginn der 2. Hälfte ging auf die Kappe der Panthers – die SG nutzte einen weiteren einfachen Ballverlust der Panthers zum 19:10. Danach entwickelte sich plötzlich oder endlich aus Sicht der Mannschaften eine ausgeglichenere Partie. Die Murgtäler kamen langsam näher; über 22:16 und spätestens beim 24:20 in der 43.Spielminute war wieder Spannung in der Partie. Doch zwei vergebene klare Torchancen der Panthers waren das Signal für MuKu, die Zügel nochmals an zuziehen und mit dem 29:20 war das Match entschieden. Die Gastgeber waren an diesem Tag klar die bessere Mannschaft und gewannen dieses Spitzenspiel auch völlig verdient. Die Panthers konnten in keiner Phase an ihr gewohntes Leistungsniveau anknüpfen; viel zu viele technische Fehler in der Offensive und ein absolut mangelhaftes Rückzugsverhalten ließen ein besseres Ergebnis nicht zu. Bei den Panthers konnten nur T.Kohlbecker, Dav.. Kraft und M. Isufi in etwa überzeugen – alle anderen blieben deutlich unter ihrer Normalform. So gilt es nun für die Panthers, den 2. Tabellenplatz in den verbleibenden restlichen, durchaus schweren 4 Saisonspielen abzusichern.

Tore für die SG MuKu: Hofacker, Stahlberger, Wagner je 6, Haller 6/1, M. Freyer, Quintieri je 3, P. Freyer 3/1, Dey, Lehmann je 1.

Tore für die Panthers: T. Kohlbecker 8/4, Da.Kraft 6, Isufi 5, Spallek 4, Wagner 2.

Bericht: Hartmut Stich    Bilder: Peter Kraft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp