handball-3113631_1280

HSG Rheinmünster – SG Bad Rotenfels/Gaggenau 20:30 (8:18)

Nach den letzten Spielen ging man mit einer hohen Erwartung ins Spiel und wurde auch nicht enttäuscht.
Von Anfang an übernahmen wir die Führung und bauten diese von einem 1:2 über ein 3:6 und 7:15 bis hin zu einem 8:18 in der Halbzeit aus. Durch eine offene Deckung konnten wir besonders durch einen guten Rückraum viele Tore erzielen. Auch unsere Jungspielerinnen überzeugten mit Toren, worüber diese sich besonders freuten. Auch die gute Torhüterleistungen ermöglichten, dass man in der 2. Halbzeit verstärkt Jungspielerinnen einsetzte.
Nach der Halbzeit rappelte sich der Gegner noch einmal auf und schaffte es durch eine lockere Abwehr unsererseits bei einem Torunterschied von 10 Toren zu bleiben (10:20; 13:23; 20:30), trotz allem schaffte er es nicht uns gefährlich zu werden.
Torschützen: Kerstin Apel 11, Stefanie Förderer 6, Celine Baier 3, Jessica Werth, Diana Mettke, Veronika Reinauer, Aline Obreiter, Barbara Feldin je 2

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp