In Memprechtshofen gefordert

Bezirksklasse Herren 

Samstag, 16.11.2019, 19.00 Uhr

TuS Memprechtshofen : Panthers Gaggenau II

 

Nach dem überzeugenden Heimerfolg gegen die HSG Hardt II fahren die Panthers II nicht chancenlos nach Memprechtshofen. Die Stärken des Gastgebers – Kampfkraft und einfaches, klares Angriffsspiel  – sind bekannt und müssen entsprechend bekämpft werden. Die Panthers müssen von der ersten Spielminute an Dampf machen und die hohe Schlagzahl bis zum Schlusspfiff durchziehen. Mit der besser besetzten Auswechselbank im Rücken und der möglicherweise stabileren Kondition sollte durchaus etwas Zählbares herausspringen. Doch der TuS Memprechtshofen ist jederzeit – vor allem in Heimspielen – in der Lage, jeden Gegner zu ärgern und Paroli bieten zu können. Die Panthers müssen engagiert und konsequent auftreten. Das Selbstvertrauen sollte aus den letzten Spielen auf jeden Fall gestärkt sein. Mit einem Auswärtssieg können sich die Schützlinge von Trainer Björn Thomä ins zunächst gesicherte Mittelfeld der Tabelle verabschieden. Das sollte Ansporn genug sein, hoch motiviert in die Begegnung zu gehen.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp