Jugendtrainersitzung_April_2021

JSG Panthers / Murg im Endspurt der Saison Vorbereitung

Geschuldet durch die aktuelle Corona-Situation konnte die erste Jugendtrainer- Sitzung der JSG in 2021 nur im Onlinemeeting stattfinden. Trotzdem war fast das komplette Trainerteam anwesend. Dies zeigte einmal mehr, was für ein tolles und motiviertes Trainerteam sich auch dieses Jahr in der kurzen Zeit bereits wieder gebildet hat. Zu Beginn der Sitzung wurde die Anzahl und die jeweilige Spielklasse der einzelnen Mannschaften abgestimmt. Geplant ist mit zwei Mannschaften, der wJB und der mJC in der Südbadenliga anzutreten. Wie der Ablauf zur Qualifikation für diese Spielklassen abläuft ist Corona bedingt aktuell noch nicht vorher zu sagen. Erste Gespräche mit Spielerinnen und Spieler zeigen, dass für diese hohen Spielklassen ausreichend Personal an Bord ist, vielleicht gibt’s trotzdem noch Handballverrückte aus dem Umland, die die Herausforderung in der Südbadenliga reizt.

Alle weiteren Teams werden in der Bezirksklasse für die JSG Panthers/Murg am Ball sein. Zum Teil auch mit mehreren Mannschaften je Jahrgangstufe, so sind die weiblichen Jugenden traditionell stark besetzt. Die große Frage ist natürlich, wie geht’s nach der Corona-bedingten Pause weiter, finden alle Kinder und Jugendlichen noch den Weg in die Sporthallen? Wie steht es um die Motivation und den Leistungsstand? Genau mit dieser Frage befasste sich der zweite Teil der Sitzung. Dabei ging es um die Trainingszeiten sowie die Möglichkeiten, in Kleingruppen gemäß der jeweils gültigen Corona Inzidenzen ins Training einzusteigen. Die Abstimmung zur Nutzung der Außen-Trainingsanlagen haben begonnen, sind aber aufgrund der aktuellen Corona Lage unterbrochen.

Abschließend lässt sich zusammenfassen, die JSG hat Ihre organisatorische Vorbereitung abgeschlossen und steht nun in den Startlöchern, um Ihren Handballerinnen und Handballern schnellstmöglich eine Rückkehr zum Handballsport zu ermöglichen. Es wird auch Zeit, wenn sich die Kinder und Jugendlichen schon auf die Schule freuen, um wieviel größer ist die Freude auf die Rückkehr zum Vereinsleben.

Sebastian Hartmann

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp