Keine Chance gegen Wolfach

Landesliga Nord Herren

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : TV Wolfach 28:33 ( HZ 13:15 )

Die zuletzt immer stärker werdenden Wolfacher drückten dem Spiel von Beginn an ihren Stempel auf. Durch schnelles und druckvolles Angriffsspiel setzten sie die SG-Abwehr immer wieder unter Druck. Über 3:6 und 5:8 bauten die Gäste ihren Vorsprung aus. Aber die SG ließ sich nicht entmutigen und stellte sich zunehmend besser auf den Gegner ein. Beim 11:11 und 12:12 schafften die Murgtäler sogar dank ihrer kämpferischen     Leistung den Ausgleich. Zwei unglücklich verschenkte Gegenstößen der SG nutzte der clevere Gast und konnte bis zur Pause wieder beim 13:15 einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus werfen. Nach dem Wechsel kam der TV Wolfach hellwach aus der Kabine und konnte weiter zulegen. Die SG bemühte sich weiter, kam auch durchaus zu schön heraus gespielten Treffern, aber die Gäste aus dem Kinzigtal dominierten nun zunehmend das Spiel. Über 16:19 und 21:25 setzte sich der TVW weiter ab und mit dem 26:30 in einem äußerst fairen Match war die Frage nach dem Sieger endgültig beantwortet. Das Endergebnis von 28:33 spiegelte auf jeden Fall die Kräfteverhältnisse wieder und Wolfach fuhr einen verdienten Sieg ein. Die SG zeigte mit ihren Möglichkeiten eine engagierte Leistung und bot den Gästen zeitweise immer wieder Paroli  —  die Gastgeber konnten aber den in vielen Belangen einfach besseren und stärkeren Gästen nicht wirklich gefährlich werden.

 

 

 

Kopfsache Gesichter eines Spiels

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Torschützen von beiden Teams
Tore für die SG: Herbst 7, Straub 4, Th.Kohlbecker 4/2, Eisele, Sänger je 3,Friedrich, Mair,Da.Kraft je 2, Herion 1.Tore für den TV Wolfach: Gudelius 9/3, Staiger 7, Schwarz 6, Sahr 5, Schmid, Storz je 3.
Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)

10.Min.

3:5

20.Min.

9:10

29.Min.

12:14

40.Min.

16:20

50.Min.

23:28

59.Min.

28:32

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp