Da-SinzheimII 10.03.2018

Klare Niederlage der Damen

Landesliga Nord Frauen

Panthers Gaggenau : BSV Phönix Sinzheim II  16:25  (HZ 6:16)

 

Die Heimpremiere von Interimstrainer Dirk Ebert verlief nicht wunschgemäß. Bei der klaren 16:26-Niederlage hatten die Panthers zu keinem Zeitpunkt einen Zugriff auf das Spiel. Von Beginn an unterliefen den Gastgeberinnen zu viele technische Fehler und Ballverluste – das nutzen die Gäste konsequent aus und erspielten sich so schnell einen 2:8-Vorsprung. Bis zur Pause änderte sich wenig am Spielverlauf. Die Panthers kamen nicht in die Partie und Sinzheim baute den Vorsprung weiter aus, ohne sich seinerseits besonders verausgaben zu müssen. Mit dem Halbzeitstand von 6:16 war die Frage nach dem Sieger schon frühzeitig beantwortet. Nach dem Wechsel blieb der Toreabstand zwischen beiden Teams in etwa konstant – die Panthers kamen nie entscheidend näher heran und die Gäste verwalteten ihre Führung. So blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff weitgehend unspektakulär und die Gäste nahmen einen 16:26-Sieg mit nach Hause. Aus dem sollten die Panthers die richtigen Schlüsse ziehen und dann schnellstmöglich die Partie vergessen.

Tore für die Panthers:  R. Kurschus 4/1, C. Stich 3, V. Ebert, N. Grüßer je 2, C. Illg 2/1, S. Lühring, T. Rieger, H. Stößer je 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp