M.Isufi nach dem A-Jugd. Spiel bei den Herren I

Klarer Sieg gegen Tabellenzweiten

Bezirksklasse Männer

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : SG Freudenstadt/Baiersbronn 33:28 (Halbzeit 17:14)

Es war das erwartet schwere Spiel für die Panthers mit einem völlig verdienten Spielausgang. Von Beginn an zeigten die Hausherren, dass sie die beiden Punkte auf jeden Fall auf die eigene Habenseite bringen wollten. Bereits beim 4:1 war schon ein 3-Tore-Vorsprung erspielt, der über 7:4 und 10:7 auch über weite Strecken der 1.Halbzeit Bestand hatte. Endgültig abschütteln konnten die Panthers ihren Gegner aber nicht. Und so nutzte die SG FDS/Baiersbronn eine kleinere Schwächephase der Gastgeber und kam beim 12:11 und 14:13 bedrohlich nahe. Aber der Ausgleich sollte nicht gelingen und die Panthers zogen bis zum Halbzeitpfiff (17:14) wieder auf 3 Tore davon. Nach dem Wechsel dominierten die Gastgeber zunächst wieder und setzen sich über 20:16 und 22:18 etwas ab. Aber wie in Halbzeit 1 ließ die Mannschaft von Trainer Ralf Kotz wieder die Zügel etwas schleifen, hatte ein paar Ballverluste und zeigte auch in der Abwehr einige Zweikampfschwächen. Immer wieder kamen die Freudenstädter zu leichten und schnellen Toren. Beim 22:21,23:22 und 24:23 in der 45.Spielminute schien der Spielausgang wieder völlig offen. Die Gäste schafften aber ihrerseits wiederum den psychologisch wichtigen Ausgleich nicht und innerhalb von 3 Minuten zogen die Panthers wieder beim 28:24 auf 4 Tore davon. Die Gäste resignierten nun zunehmend und der Heimsieg kam nicht mehr in Gefahr. Die Panthers hätten auch einfacher zu den 2 Punkten kommen können sie produzierten einige unnötige Fehler und waren auch im Kopf nicht so frei wie beim Auswärtssieg in der Woche zuvor. Der Einsatz und der Wille passte und so schickte man den bisherigen Tabellenzweiten geschlagen auf die Heimreise. Beide gewonnene Spiele zu Beginn der Rückrunde haben gezeigt, dass die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist und sich in der Tabelle noch nach vorne schieben möchte.

Tore für die Panthers: Koinzer 13/6, Sänger 7, Da. Kraft 4, Kohlbecker 3, De. Kraft, Spallek je 2, Friedrich, Isufi je 1.

Tore für die SG FDS/Baiersbronn: Bauer 14/6, Schulz 5, Eberhardt 3, Dropuljic, Schwab je 2, Stahl, Stölzle je 1.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)
10.Min. 6:3 20.Min. 11:9 29.Min. 16:13
40.Min. 22:20 50.Min. 28:24 58.Min. 31:27

Hartmut Stich

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp