Kai

Kreisklasse A, Herren – Heimsieg gegen Baden-Baden

Panthers II – Baden-Baden 30:21 (12:7)

Endlich wieder mal ein Sieg. Der Gast aus Baden-Baden kam anfänglich zu einfachen Toren aus dem Rückraum, da die Abwehr der Gastgeber noch nicht ganz wach war. Das änderte sich allerdings nach 10 Minuten und der Gast hatte gegen das Bollwerk keine Antwort mehr. 7 Gegentore in einer Halbzeit sprechen für sich. Im Angriff lief der Ball wie gewohnt gut und so konnte der Vorsprung sukzessive ausgebaut werden. Zur Halbzeit führte der Gastgeber mit 5 Toren. Man kann sagen ein bisher gewohntes Bild. Aber wir kennen ja unsere zweiten 30 Minuten.

Aber an diesem Tag war es jedoch anders. Nach dem Wechsel wurde nahtlos an die erste Halbzeit angeknüpft und der Sieg geriet zu keiner Zeit in Gefahr. Teilweise wurde wirklich schöner Angriffshandball gezeigt und auch die Kreisläufer konnten immer wieder sehr gut in Szene gesetzt werden. Der Vorsprung wuchs kontinuierlich an und war auch in dieser Höhe völlig verdient. Auch zweifelhafte Entscheidungen der Schiedsrichter wurden weggesteckt und man ließ sich auf dem Weg zum Sieg nicht beirren.

Erwähnen möchte ich noch Asse, der aufgrund der Spieleranzahl auf einen Feldeinsatz im Sinne der Mannschaft verzichtet hat und das Coaching übernommen hat. Egal wer eingewechselt wurde, es war kein Leistungsabfall auf dem Feld zu merken. Daher ein toller Job von außen.

Die Mannschaft wünscht ihren Fans frohe Ostern und hofft auch für die restlichen Spiele auf Unterstützung.

Tore für Rotenfels: Abele F. 7; Förderer T. 2; Bakmaz 7; Hatz F. 1; Förderer Th. 5; Brüggemann K. 2; Förderer M. 5; Bolzhauser J. 1

Bericht: Kay Brüggemann

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp