Icon

Kreisklasse A Herren Niederlage gegen Sinzheim III

Sinzheim III – Panthers II  37:27 (18:12)

Leider konnte an die guten Leistungen aus dem Spiel gegen Baden-Baden nicht angeknüpft werden. Von der ersten Minute an, wurde Abi  in Manndeckung genommen, was unserem Angriffsspiel die nötige Variation nahm.  Die Folge waren viele Einzelaktionen, die mal mehr und mal weniger zum Erfolg führten. Der Gastgeber bestrafte Fehlwürfe oder technische Fehler konsequent.  In der Abwehr bekam man keinen Zugriff auf den Gegner und so waren es zur Halbzeit bereits 6 Tore Differenz.

Wer nun dachte die Mannschaft würde sich ihrem Schicksal ergeben, der sah sich getäuscht. Auf einmal wurde der Kampf angenommen, die Angriffe konzentriert gespielt und platziert abgeschlossen. Auch Hans im Tor bekam mehr Bälle zu fassen und so  kämpfte man sich auf 3 Tore heran. Zu mehr sollte es aber leider nicht reichen.

Nun merkte man doch die fehlenden Alternativen auf der Bank, speziell im Rückraum, um dem einen oder anderen male eine Verschnaufpause zu gönnen.

Der Mannschaft muss man trotzdem an diesem Tag ein Kompliment machen. Mit dem zur Verfügung stehenden Personal, hielt man lange mit und konnte das Spiel offen gestalten. Ich denke mit komplettem Kader wäre mehr drin gewesen.

So ging der Sieg, wenn auch etwas zu hoch, verdient an den Gastgeber.

Einige Fans haben den Weg nach Sinzheim auf sich genommen, um die Mannschaft zu unterstützen. Dafür herzlichen Dank und weiter so.

Tore für Rotenfels: Abele F. 7; Förderer T. 6; Bakmaz 4; Brüggemann K. 4; Förderer M. 3;

Bolzhauser J. 1; Merkel M. 2

Bericht: Kay Brüggemann

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp