ball-1930198_1920

Landesliga Damen – Auswärtsniederlage in Gengenbach

Im zweiten Auswärtspiel  verloren die Panthers Damen beim TV Gengenbach mit 29:25.

w-Damen-1-2015

Angetreten ohne Chris Illg, Jessica Höwing, Louise Spiegel und Sabine Lühring kamen die Mädels schwer in die Gänge. Über 3:2 bis hin zum 8:8 liefen wir einem Rückstand hinterher. In der 18. Minute konnte man erstmals mit 2 Toren in Führung gehen. Jedoch durch Zeitstrafen und etliche nicht genutzte Tormöglichkeiten kamen die Gastgeberinnen noch zu einem Halbzeitstand von 13:13. Bis zur 38. Minute war das Spiel ausgeglichen (18:17). Jetzt verloren die Panthers völlig den Faden. Die Abwehr agierte pomadig, die sich bietenden Tormöglichkeiten wurden nicht genutzt und die technischen Fehler häuften sich. So konnte Gengenbach sich auf 21:17 absetzten. Jedoch zeigten die Panthers noch biss und kamen nochmals auf 21:20 heran.

Eine Wende im Spiel wollte aber nicht gelingen. Gengenbach enteilte gar auf 29:23. Das Spiel endete mit 29:25.Ansprechend war wiederum die Leistung von Petra Holisova die sechs 7m entschärfen konnte. Erfreulich war auch das Comeback bei den Panthers Damen von Katharina Geiges nach überstandenem Kreuzbandriss.

Es spielten für Panthers Gaggenau: P. Holisova, K. Hoppler, B, Feldin; S, Brüggemann (1), C, Stich (2), S, Armschlinger, C, Baier (9/3), R. Huber (6), A.-L. Schmitt (2) und K. Geiges (5)

Bericht von Thomas Förderer

 

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp