handball-4032726_1920

Landesliga Damen – Panthers Damen zeigen passende Antwort

Panthers – Gaggenau gegen  SUS Achern  40 : 25

Die Mannschaft zeigte die passende Antwort zur Niederlage in Gengenbach und gewann gegen den Vorjahresmeister der Landesliga SUS Achern mit 40:25.

Von Beginn an hellwach legten die Mädels los wie die Feuerwehr. Nach 12 Minuten stand es 10:1. Eine gute Abwehr mit einem erneut starken Petra Holisova im Tor und schnell vorgetragene Angriffe waren der Grundstein für diese Führung. Früh wurde durch gewechselt ohne dass ein Leistungsabfall zu verzeichne war. Jedoch ausgelassene Torchancen ermöglichten den Gast zum Halbzeitstand von 19:12 zu verkürzen.

Die zweite Halbzeit verlief nahezu identisch der Ersten. Jedoch nutzten die Panthers ihre Tormöglichkeiten und zogen immer weiter davon. Jetzt bemerkte man auch das Nachlassen der Kräfte beim Gast, der nur mit 6 Feldspielern angereist war. Celine Stich war es Vorbehalten kurz vor Ende der Partie den viel umjubelten 40. Treffer zum Endstand von 40:25 zu werfen.

Eine eindrucksvolle Leistung der gesamten Mannschaft. So kann es weiter gehen…

Es spielten für Panthers Gaggenau: P. Holisova, K. Hoppler, L. Spiegel, B. Feldin, S. Brüggemann, C. Stich (4), C. Baier (17/5), J. Höwing (3), R. Huber (5), A.-L. Schmitt (1) und K. Geiges (3), C. Illg (7)

Bericht: Thomas Förderer

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp