DSC_002-web

Landesliga Niederlage – auch Panther werden krank.

Landesliga Damen

Panthers Gaggenau – SG Ohlbach/Elgersweier    24:26 (13:13)

Stark grippegeschwächt und noch zu einer ungewohnt frühen Anspielzeit starteten die Panthers-Damen am Samstag Nachmittag gegen die SG Ohlbach/Elgersweier das erste Heimspiel in dem Jahr. Die Gäste nutzen ihre körperliche Überlegenheit von Anfang an aus und legten über 0:2 und 5:8 vor. Die Panthers ließen sich aber dadurch nicht abschütteln und schafften mit einem schnellen Spiel und kämpferische Einstellung den Ausgleich zum Halbzeitstand von 13:13.

Die zweite Halbzeit ähnelte sehr der ersten Spielzeit. Ein Rückstand von 4 Toren in der 39. Minute (15:19) wurde wiederum egalisiert. Beim Stand von 21:20 in der 49. Minute legte man erstmalig sogar ein Tor vor. In der 57. Minute glich die SG aus und erzielte auch den Führungstreffer zum 24:25 in 59. Minute. Leider konnte man den letzten Angriff nicht zum Ausgleich nutzen und so schaffte der Gegner 10 sec. vor Schluss noch ein Tor zum Endstand von 24:26. Am Ende waren die Kräfte der Hausherrinnen aufgebraucht und man merkte deutlich das Fehlen von vier erkrankten Spielerinnen. Aber selbst gegen eine so körperlich starke Mannschaft hatte sich die Panthers nie aufgegeben und die Rückstände immer wieder ausgeglichen.

Panthers:

Fieg; Faigle; Stic, Kleinmann, Schmitt je 2; Höwing , Huber je 5; Illg 8; Ebert; Lühring; Haitz

Bericht: Ralf Kotz             Bilder: Peter Kraft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp