handball-3113631_1280

Machbare Auswärtsaufgabe in Hardt für die 1.Herren

M-BK 1.Herren

HSG Hardt II : Panthers Gaggenau   Samstag, 11.11.2017, 18.00 Uhr in Bietigheim

Zum nächsten Auswärtsspiel fahren die Panthers am Samstag zur HSG Hardt II, die nach fünf Saisonspielen immer noch auf den ersten Punktgewinn wartet. Damit liegt die Favoritenrolle eindeutig bei den Panthers, auch wenn die HSG Hardt ihre Spiele immer relativ knapp verloren hat. Deshalb müssen die Kohlbecker-Schützlinge von Spielbeginn an zeigen, wer Herr im Hause ist und wer die Punkte mitnehmen will. Die Abwehrarbeit muss wieder deutlich stabiler werden als im letzten Match – damit sollte auch das ein oder andere leichte Tor per Gegenstoß möglich sein. Für die Panthers ist es extrem wichtig, dieses Auswärtsaufgabe erfolgreich zu meistern; stehen doch anschließend zwei absolute Topspiele auf dem Programm. Aber das werden nur Topspiele, wenn in Hardt gewonnen wird und die verlustpunktlose Zeit für die Panthers weiter geht. Bei den Gastgebern sind erfahrungsgemäß die beiden Halbpositionen mit Bertsch und Semt sehr stark besetzt; auch Routinier Weschler gehört zu den Aktivposten – diese gilt es einigermaßen zu kontrollieren. Dann sollte einer Fortsetzung der Erfolgsserie nichts im Wege stehen. Aber aufgepasst, der Gegner wird top motiviert sein und möchte natürlich dem Tabellenführer ein Bein stellen. Können die Panthers ihre bisher gezeigten Leistungen abrufen, dann werden sie auch als Sieger den Platz verlassen. Aber geschenkt bekommen die Panthers sicher nichts – die HSG Hardt erzielte in der letzten Woche immerhin 31 Tore bei ihrem Auswärtsspiel bei der SG Freudenstadt/Baiersbronn.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp