H1-Steinbach-w18

Mit Sieg die Relegation erreicht

1.Herren Männer-Bezirksklasse

Panthers Gaggenau : SG Kappelwindeck/Steinbach 26:23   (HZ 12:8)

Es war über weite Strecken vor einer tollen Zuschauerkulisse die erwartet enge Partie, in der die Panthers bis auf den Spielanfang immer in Führung lagen und dann am Ende auch als verdienter Sieger vom Platz gingen. Den 0:2-Rückstand drehten die Gastgeber auch dank einer guten Torhüterleistung von Yannic Hitscherich  in der 1. Halbzeit in eine eigene 5:3-Führung. Bis zum 10:5 nach 20 Spielminuten konnten sich die Panthers weiter absetzen. Doch schon da zeigte es sich, dass die Gäste nie aufgaben und immer wieder herankamen und gleichzeitig sich die Murgtäler zu viele technische Fehler erlaubten. Auch blieben einige klare Torchancen ungenutzt. Mit dem Spielstand von 12:8 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause verkürzte die SG auf 13:10; doch danach kam die stärkste Phase der Kohlbeckertruppe. Vor allem Rechtsaußen Markus Spallek war Garant für die zwischenzeitlich klare 18:12-Führung. Doch die Panthers machten sich erneut das Leben selbst unnötig schwer. Die nie aufsteckenden Gäste konnten zum 22:18 verkürzen und kamen beim 24:21 5 Minuten vor Ende der Partie bedrohlich auf. Ein verschossener Siebenmeter der SG und ein weiterer Treffer von Markus Spallek, der insgesamt 9 Treffer erzielte, brachte die Panthers aber endgültig auf die Siegerstraße. Auch wenn sich die Panthers immer wieder schwer taten und den Gegner nie entscheidend distanzieren konnten, so war der Heimsieg aber jederzeit verdient. Damit haben die Panthers einen Spieltag vor Rundenende den 2. Tabellenplatz in der Bezirksklasse sicher und haben sich somit für die Relegationsspiele gegen die SG Hornberg/Lauterbach qualifiziert. Damit übertrafen die Panthers auch ihr selbstgestecktes Saisonziel – vor Rundenbeginn sollte ein Platz im vorderen Mittelfeld der Tabelle heraus springen. Nun gilt es, in der Verlängerung der Saison nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und auch das i-Tüpfelchen drauf zusetzen – nämlich den Aufstieg in die Landesliga. Dazu müssen alle – Spieler, Trainer und Verantwortliche – sich auf das große Ziel fokussieren und konzentrieren.

Tore für die Panthers: Spallek 9, Koinzer 7/2, Wagner 4, Isufi 3, T.Kohlbecker, Da.Kraft, Lang je 1.

Tore für die SG: Misetic 7, Elies, Gangloff je 5, Eckerle, Oser je 2, Schreiber, Stäglich je 1.

Bericht: Hartmut Stich    Bilder: Peter Kraft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp