handball-3492469_1920

MuKu II : Panthers Gaggenau 15 : 24 (8 : 15) Damen Landesliga Nord 1

Mit einem Einstand nach Maß gelingt dem neuen Trainer Ralf Pferrer und seinen Schützlingen ein verdienter Sieg bei den Nachbarn aus Muggensturm/Kuppenheim.

Dabei erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start und führten nach sieben Minuten 4:0 ehe durch ein Tor von Dana Laub die Aufholjagd begann.

In der Folge traf Lena Siegel gleich drei mal hintereinander ins gegnerische Tor und konnte so das Ergebnis egalisieren bevor Darlyn Kirschke das 4:5 mit einen Wurf vom rechten Rückraum gelang.

Unsere Damen mussten nur noch einmal ein Unentschieden (5:5) hinnehmen ehe Ana-Marija Lovic ihren Kasten förmlich vernagelte und bis zur Halbzeit nur noch drei Tore zuließ.

In dieser Phase des Spiels stellte sich die Mannschaft besser auf ihre Gegnerinnen ein und konnte dank einer stabilen Abwehr (hervorzuheben sind hier besonders Jessica Werth und Anna-Lena Schmitt) und einem tollen Angriff über 5:7 und 7:13 den Halbzeitstand von 8:15 herausspielen.

Nach der Pause kamen die Gastgeberinnen aggressiver und besser aus der Kabine und erzielten schnell das 9:15. Die Panthers Damen ließen sich dadurch jedoch nicht beirren und spielten geduldig und souverän weiter. Mit einem in Unterzahl schön herausgespielten Pass von Sarah Haitz auf Nadine Grüßer konnte ein 7 Meter herausgeholt werden, welchen Katharina Geiges in die rechte untere Ecke zum zwischenzeitlichen 12:21 verwandelte. Durch Hannah Stößer konnte Tor Nr. 23 verbucht und durch Sophia Maier der Schlusstreffer zum 15:24 erzielt werden.

 

Nach der langen Spielpause ist man im Panthers-Lager über den, auch in der Höhe, verdienten Sieg sehr zufrieden und freut sich auf weitere tolle Spiele. Die beiden Punkte geben den Panthers Damen Selbstvertrauen, die Mission Klassenerhalt erfolgreich anzugehen.

 

Tore Panthers Damen: D. Laub 2, L. Siegel 11, D. Kirschke 4, K. Geiges 2, S. Maier 3, H. Stößer 2

 

Markus Spallek 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp