a jugend

Panthers A-Jugend zieht positives Fazit nach 3 Qualifikationsrunden zur Südbadenliga

2.Runde zur Qualifikation zur Südbadenliga ( SBL)  A – Jugend

SG Köndringen /Teningen –  PanthersGaggenau 33:25
Trotz einer sehr guten Vorbereitung durch Interimstrainer Jochen Haller hatte es gegen stark aufspielende Köndringer nicht gereicht. Leider konnten 4 Spieler krankheits- und schulisch bedingt den Weg nach Köndringen nicht antreten.
Bis zur Pause (13:12) konnte unsere Mannschaft das Spiel offen gestalten. Immer wieder gelangen schön herausgespielte
Tore. Durch fehlende Wechselmöglichkeiten mussten die meisten Spieler über die volle Distanz gehen.
In der zweiten Halbzeit glich unsere Mannschaft noch einmal zum 15:15 aus, doch dann schwanden die Kräfte immer mehr
und Köndringen gelang es in nur 4 Minuten das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen.
Die Mannschaft um Trainer Jochen Haller hat dennoch bis zum Schluss aufopferungsvoll gekämpft und verabschiedete sich
bei den mitgereisten, treuen Panthers-Fans.

3.Runde zur Quali SBL A Jugend

SG Gutach/Wolfach – Panthers Gaggenau 19:22

An diesem Sonntag standen bei 33 Grad Celsius in der Halle 3 schwere Spiele auf dem Programm der Panthers Das erste Spiel gegen die SG Gutach begannen die Panthers sehr nervös, leichte Ballverluste, fehlende Absprachen in der Abwehr und verworfene Bälle im Angriff ließen die Gutacher auf 4:1 weg ziehen. Doch mit zunehmender Spieldauer fand die Mannschaft immer mehr zu ihrem gewohnt sicheren Aufbauspiel und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

SG Kenzingen/Herbolzheim – Panthers Gaggenau 26:20
Der zweite Gegner an diesem Tag hieß dann SG Kenzingen/Herbolzheim
Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel gewonnen werden musste, da die Herbolzheimer gegen die Gastgeber aus Müllheim verloren
hatten. Kenzingen spielte in Abwehr mit einer Kompakten 6:0 Deckung, mit dieser taten sich unsere Spieler sehr schwer, jeder Angriff kostete unheimlich viel Kraft um ein Tor zu erzielen. So gingen die Kenzinger Spieler mit einem komfortablem Vorsprung von 15:8 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft nicht mehr entscheidend verkürzen. Und so ging dann dieses Spiel klar mit 26:20 verloren. Somit war klar, dass es nun sehr schwer werden würde überhaupt noch eine Chance fürs Weiter kommen zu haben, denn die Gastgeber waren die spielstärkste Mannschaft an diesem Tag.

Panthers Gaggeanu – HG Müllheim/Neuenburg 14:27
In dieser Partie hieß es von Anfang an alles oder nichts. Mit dieser hohen Bürde konnte unsere Mannschaft nur sehr schwer umgehen, da
der Gastgeber aus Müllheim hart, oftmals zu hart in der Abwehr zu Werke ging.
Bis zum Stand von 4:3 konnten die Panthers das Spiel offen gestalten doch dann schwanden die Kräfte immer mehr und es machte sich
der dünne Spielerkader bemerkbar. Immer noch fehlten Spieler krankheitsbedingt. Die Gastgeber hatten eine siebenköpfige Reserve Bank,
die bei diesen Temperaturen natürlich von Vorteil war.Das Spiel ging dann am Ende etwas zu hoch aus, aber der Sieg der Müllheimer war verdient.

Dennoch sind wir alle Stolz auf die junge Mannschaft und die gezeigten Leistungen in den drei Runden der Quali. zur SBL.
Allen mitgereisten treuen Fans sei ebenfalls auf diesem Weg gedankt, denn ohne eure Unterstützung wären solche Unternehmungen
nicht möglich.
Zum Schluss möchten wir uns alle noch einmal bei Rainer Förderer und vor allem bei Jochen Haller ganz herzlich bedanken.
Der besondere Dank geht natürlich an Jochen (Jo) der die Jungs in allen Belangen gefordert aber auch gefördert hat. Wenn man die 5-6 Wochen die er die Mannschaft betreut hat betrachtet, sieht man bei jedem einzelnen Spieler Fortschritte in der gesamten Spielanlage.
Jeder von den Spielern wusste von Anfang an, das Jo nur die Vorbereitung für die anstehende Quali machen würde und nicht länger.
Die Mannschaft bedankte sich nach dem letzten Spiel bei Jochen und schenkte ihm als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung
ein eigen entworfenes T-Shirt.

Bericht:  Gabriel Stangl.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp