DSC_7904

Panthers Gaggenau : SG Freudenstadt/Baiersbronn 36:20 (17:11)

Mit einem zu jeder Zeit verdienten und ungefährdeten 36:20-Heimsieg gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn verteidigten die Panthers ihre Tabellenführung erfolgreich. Zu Beginn der Partie kamen die Gastgeber nicht so richtig auf Touren – aber über 6:3 und 10:6 konnten sie sich langsam einen Vorsprung erarbeiten. Die Gäste verkauften sich gut und versuchten immer wieder, mit längeren Ballbesitzpassagen das Spiel an sich zu ziehen. Der 17:11-Halbzeitstand spiegelte dann doch die Kräfteverhältnisse wieder. Nach dem Wechsel hatten die Panthers ihre stärkste Phase und steuerten über 24:13 und 31:16 einem sicheren Heimsieg entgegen. Aufbauend auf einer soliden Abwehrarbeit überzeugten die Panthers mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und strahlten Torgefahr von allen Positionen aus. So konnte Trainer Martin Ehrentraut frühzeitig durchwechseln und allen Akteuren Spielpraxis geben. Mit diesem deutlichen Heimerfolg konnten die Panthers ihre Tabellenführung behaupten und lieferten über weite Strecken auch eine überzeugende Leistung ab.  

Tore für die Panthers: Kühn 7, Huber 6, Koinzer 6/4, Isufi 5, Deck, Herbst je 4, Schadt 3, Sink 1.

Tore für die SG: Eisele 6, Gaiser 5/2, Lohrer 4, Bauer 2, Beck, Nübel, Thomas je 1.

 

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp