handball-3492469_1920

Panthers Gaggenau – SG Mugg./Kupp. (7:12) 17:23

Rückschlag bezüglich der anvisierten Meisterschaft

Unsere B-Mädchen gingen am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen die SG Mugg./Kupp. mit hohen Erwartungen in das Spitzenspiel.

Gleich zu Beginn des Spiels wurden unsere Mädels, bedingt durch unkonzentriertes Spielverhalten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr und technische Fehler regelrecht überrannt und lagen nach 14 Minuten Spielzeit bereits mit 1:8 Toren im Rückstand. Eine Auszeit durch das Trainerteam H. Lunau und Th. Förderer brachte dann eine erhebliche Verbesserung der Spielweise, wodurch man den Spielstand bis zur 20 Minute auf 6:9 verkürzen konnte. Die SG Mugg./Kupp. jedoch reagierte umgehend und konnte bis zur Halbzeit auf 7:12 Toren davon ziehen. In der zweiten Halbzeit konnten unsere Mädels das Spiel überwiegend ausgeglichen gestalten, aber mehr als 4 Tore kam man dem Gast nicht mehr heran. Bis auf unsere Torhüterin Ana Marija Lovric und in der zweiten Halbzeit Sophia Maier und die treffsichere Dana Laub, konnte keine der Mädels ihre Leistungen aufs Spielfeld bringen.
Somit nahmen die Mädels der SG Mugg./Kupp. die Punkte verdient mit einem 23:17 Sieg mit nach Hause.
Nun gilt es für die Mannschaft mit ihrem Trainerteam aus diesem Spiel die Konsequenzen zu ziehen, um das eigentliche Potenzial der Mannschaft auch auf dem Spielfeld zeigen zu können.

Torschützen: D. Laub 4, S. Maier 4, L. Peters 3, D. Kirschke 2, J. Lukac 2, R. Scharer 1, S. Tesic 1

Holger Lunau

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp