handball-3113631_1280

Panthers-Herren starten in die Saison 2017/2018

M-BK 1.Herren

Panthers Gaggenau : TuS Helmlingen II (Samstag, 30.09. um 19.30 Uhr) und

Panthers Gaggenau : TVS Baden-Baden III (Montag, 02.10. 20.00 Uhr) jeweils in der Realschulsporthalle Bad Rotenfels

 

Mit einem Doppel-Heimspieltag greifen nun auch die Panthers in die Bezirksklassensaison 2017/2018 ein. Mit dem TuS Helmlingen II kommt am Samstag ein angriffsstarkes Team in die Realschulsporthalle, dem beim Heimauftakt 35 Tore gelangen. Deshalb sollten und dürfen die Kohlbecker-Schützlingen diesen Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Ein erfolgreicher Auftakt kann sehr viel Positives für den weiteren Saisonverlauf bewirken – deshalb ist ein Heimsieg fast schon Pflicht. Es wird sich bei diesem ersten Härtetest zeigen, ob die Vorbereitungszeit Früchte trägt und die Panthers ihren Gegner in die Knie zwingen können. Alles andere als ein Heimsieg wäre für den Gastgeber sicherlich schon eine Enttäuschung.

 

Bereits am Montag stellt sich dann mit dem TVS Baden-Baden III der Aufsteiger in die Bezirksklasse bei den Panthers vor. Die Gäste bewiesen bereits bei ihrem ersten Auswärtsaufritt ihre Bezirksklassentauglichkeit und entführten bei der heimstarken Helmlinger Reserve beim 35:35 einen Zähler. Der Neuling ist für die Panthers ein ziemlich unbeschriebenes Blatt und die Truppe von Trainer Kohlbecker wird sich schnell auf die Spielweise und Stärken des Gegners einstellen müssen, damit die Punkte auch auf der Habenseite verbucht werden können. Sandweier kann sicherlich völlig frei und unbeschwert agieren – die Außenseiterrolle werden sie gerne annehmen. Und gerade das macht sie durchaus gefährlich und die Panthers sollten gewarnt sein. Ein Punktverlust zu Hause schon früh in der Saison muss unbedingt vermieden werden, damit die Tuchfühlung zur Tabellenspitze nicht verloren geht. Mit der Favoritenrolle auch in dieser Begegnung müssen die Panthers leben – andererseits kann der mögliche gute Saisonstart sehr hilfreich sein und ein Fingerzeig in die richtige Richtung bedeuten.

Die Panthers möchten schon mit einem 4:0-Punktestart den Tag der deutschen Einheit feiern können. Das wäre aus Sicht von Trainer Kohlbecker der Wunsch und auch das Ziel, um dann die nächste Auswärtshürde gestärkt in Angriff nehmen zu können.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp