Kreisklasse Herren

TS Otersweier III : Panthers Gaggenau II  23:16 (10:6)

 

Die 2. Herren kamen mit der frühen Anwurfzeit überhaupt nicht zurecht und mussten mit 23:16 ihre 2. Pleite in Folge hinnehmen. Bis zur 12. Minute passierte fast überhaupt nichts – das 2:2 war in erster Linie das Resultat schwacher Angriffsreihen. Die Gastgeber steigerten sich danach wenigstens etwas und konnten über 7:3 bis Halbzeitstand von 10:6 ihre Führung ausbauen. Nach dem Wechsel hatten die Panthers dann eine etwas bessere Phase und konnten bis zur 40. Minute auf 13:11 verkürzen. Wer nun glaubte, dass der Tabellenführer das Spiel drehen würde, der wurde arg enttäuscht. Im Gegenteil – mit einem 5:0-Lauf stellten die Hausherren die Weichen mit dem 18:11 endgültig auf Sieg. Über 20:12 bis zum Entstand von 23:16 kamen die Panthers nicht mehr heran und wurden in keiner Phase des Spieles ihrem Tabellenstand gerecht. Vor allem in der Offensive enttäuschten die 2. Herren stark. Nach dieser 2. Niederlage in Folge für die Panthers ist die Spitzengruppe in der Kreisklasse wieder deutlich zusammen gerückt und es wird einen heißen Endkampf um die Meisterschaft geben. Nach der Faschingspause müssen die Panthers unbedingt wieder in die Spur finden.

Tore für die TSO: T. Belikan 7, T. Falk 4/2, N. Paulus 3, T. Degen, J. Dempfle, A. Herz, C. Madlinger je 2, T. Gresch 1.

Tore für die Panthers: M. Kuppinger 5, D. Saum 3, J. Lorenz 3/1, M. Hannowski, N. Sänger je 2, M. Jüppner 1.

Hartmut Stich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.