f1-muku216

Samira Fieg hält Heimsieg fest

Panthers – SG Muggensturm/Kuppenheim II    27:26 (14:12)  Landesliga Frauen

f1-muku218Spannender kann man ein Spiel nicht gestalten. S. Fieg hält den 7 Meter in der letzten Spielminute und sichert somit den Heimsieg gegen den Tabellenzweiten.

< < < < < < < < < < <

Die Panthers-Frauen kamen in der ersten Halbzeit nur schwer in das Spiel, lies man doch viele Chancen liegen und so konnte Muggensturm den Ton angeben. Es dauerte bis zur 15. Spielminute ehe man erstmals den Ausgleich herstellten konnte. Bis dahin war C. Illg immer wieder der Garant für die Tore auf Panthers Seite. Ein Doppelpack von R. Huber brachte die erste Führung (11:10) in der 19. Minute. Eine Unterzahl in der 27. Minute überstand man schadlos und so konnte wiederum R. Huber den Halbzeitstand von 14:12 sicherstellen. Die Panthers starteten in die zweiten Halbzeit voller Dynamik und bauten den Vorsprung auf 18:13 mit einem Doppelpack von Sarah Haitz in der 36. Minute aus. Wer dachte, dass es jetzt so weiter läuft und man kann sich in Ruhe das Spiel anschauen, hatte falsch gedacht. Muggensturm konnte in der 50. Spielminute, durch vier Tore in Folge eine 22:23 Führung erkämpfen. In dieser Phase lief bei den Panthers alles so ziemlich alles schief. Fehlpässe, liegengelassene Chancen und Abstimmungsschwierigkeiten in Abwehr führten zu einem Rückstand. Von Aufgeben oder Kopf hängenlassen war für die nächsten 10 Minuten aber nicht die Rede. S. Lühring leitete die Wende ein ehe  J. Höwing durch einen sehenswerten Schlagwurf die Führung wieder herstellte.  Nach der Auszeit von Gästetrainer E. Stahlberger spielten S. Haitz und V. Ebert direkt einen 3 Tore Vorsprung heraus. Auch Muggensturm steckte nicht auf und allem voran A. Görtler, die mit ihrem 15. Tor (59.Min) den Anschlusstreffer zum 27:26 erzielte. Eine Nachlässigkeit beim Anspiel, was zu einem technischen Fehler führte, verschaffte Muggensturm die letzte Chance in Ballbesitz zu kommen. Sie nutzen dies um 7 Sec. vor Spielende einen 7-Meter zu erarbeiten. Die bis dahin erfolgreichste Torschützin A. Görtler trat an und S. Fieg im Tor der krönte ihre Leistung mit einem gehaltenen 7-Meter. Die Panthers-Frauen sicherten sich somit den Heimsieg und wurden von den begeisterten Zuschauern gefeiert.

Tore der Panthers:

Lühring, H. Stößer, A.L. Schmitt je 1;  V. Ebert 2; S. Haitz, J. Höwing je 4; R. Huber 6; C. Illg 8

Tore für Muggensturm/Kuppenheim II:

Werth, J. Kaul je 1; S. Buchhol 2; A.S. Schmidt 3; C. Pauer 4; A. Görtler 15/5

Bericht:  Ralf Kotz           Bilder: Peter Kraft

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp