handball-3113631_1280

Schmerzhafte erste Heimniederlage

Zu den krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen der letzten Woche gesellte sich nun auch noch unsere Nummer 1 im Tor Petra Holisova hinzu. Trotz den Ausfällen zeigte man wiederum gegen ein Team der vorderen Tabellenregion eine anspruchsvolle Leistung.

Von Anfang an zeigten die Mädels dass die Trauben in Gaggenau hoch hängen. Über eine gute Abwehr und schnellen 2. Phasen ging man bis zum 5:5 stets in Führung. Nach dem Ausgleichstreffer der Lahrer kam ein Bruch in unser Spiel. Durch einen 5:0 Lauf der Gäste gingen sie Mitte der ersten Halbzeit mit 10:5 in Führung. Diesen 5 Tore Vorsprung gaben sie bis zur Halbzeit (11:16) nicht mehr aus der Hand.

Hellwach präsentierten sich unsere Mädels nach der Pause. Schnell schmolz die Gästeführung und in der 40 Minute gelang erstmals wieder der 18:18 Ausgleich. Beim Stande von 22:21 für unsere Mädels hatte man sogar 2mal die Möglichkeit die Führung auszubauen. Doch das Auslassen der Chancen rächte sich. Die Gäste nutzten in dieser Phase ihre Torchancen besser und setzten sich mit 22:25 ab. Diesen Rückstand gelang es nicht mehr aufzuholen und so kam es zur ersten Heimniederlade (Endstand 25:27) der Saison

Trotz den Ausfällen hatte man es wiederum selbst in der Hand die Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Wiederrum eine Schwächephase in der ersten Halbzeit und zu viele vergebenen 100%ige Torchancen kosteten den Sieg. Schafft man es die Leistung Anfangs des Spieles und der der 2. Halbzeit durchweg zu zeigen, braucht sich die Mannschaft vor keinem Gegner zu verstecken.

Es spielten für SG Bad Rotenfels/Gaggenau: Katharina Hoppler, Janine Utz, Katharina Geiges (1), Anna-Lena Schmitt (3), Sarah Haitz (1), Sabine Lühring(1), Nicole Heuer, Celine Baier (5), Christina Illg (7/2), Raphaela Huber (9)

 Am Sonntag, den 14.12.2014 um 15 Uhr, treffen unsere Mädels auf die SG Schenkenzell/Schiltach in der Nachbarschaftssporthalle in Schiltach. Hier gilt es die verpassten Punkte gegen Lahr einzuholen.

 Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung beim nächsten Auswärtsspiel!!!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp