handball-4032726_1920

SG Bad Rotenfels/Gaggenau – SG Kappelwindeck/Steinbach 32:27 (15:13)

Nach jeder Niederlage folgt ein Sieg. Das durfte auch die SG am Sonntag feststellen.

Nachdem wir gut gestartet sind (0:1; 3:0), holte uns die Niederlage von letzter Woche wieder ein und wir ließen uns hinter den Gegner zurück fallen (3:4; 3:6; 5:9). Doch dann fingen wir uns wieder und holten den Gegner schnell auf, indem wir unsere Chancen im Angriff wahrnahmen und auch unsere Abwehr zu machten (8:10; 11:11; 14:13). Mit einem 15:13 gingen wir in die Halbzeitpause. Hoch motiviert den Abstand weiter auszubauen kamen wir zurück aufs Feld und setzten unser Vorhaben auch in die Tat um (17:14; 20:16; 25:20; 30:24). Diesen Vorsprung behielten wir bis zum Schlusspfiff bei und gewannen so mit 32:27.

Torschützen: Diana Mettke (8), Stefanie Förderer und Kerstin Apel (je 6), Sara Hildebrand (5),Aline Obreiter (4), Christina Illg (2) und Barbara Feldin (1)

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp