handball-3113631_1280

SG Bad Rotenfels/Gaggenau – SG B.-Baden-Niederbühl 32:14 (17:7)

4.  Spiel – 4. Sieg! Keiner hätte an einen so souveränen Sieg gegen die SG B.-Baden- Niederbühl geglaubt, zumal diese gleich mit 0:1 in Führung gingen. Das war aber auch die erste und einzigste Führung des Gegners. Unsere Abwehr stand extrem gut, was auch unseren Torhütern zugute kam, die beide einen starken Tag erwischt hatten. Obwohl wir wieder einmal viele klare Chancen liegen ließen, erarbeiteten wir uns schnell einen komfortablen Vorsprung über ein 6:1, 10:3 bis zum 17:7 Halbzeitstand. Dies war vor allem unseren starken Rückraumspielerinnen zu verdanken. In der zweiten Halbzeit ließ sich unserer Jungspielerin Celine Baier so richtig von der Torlaune anstecken und machte ein Tor nach dem anderen! Somit stand es in der 55 min, dank einer sehr guten geschlossenen Mannschaftsleistung, 32:14. Leider verletzte sich dann Natalie Grgic von der SG B.-Baden-Niederbühl so schwer am Knie, das der Krankenwagen und der Notarzt gerufen werden musste. Nach dem Natalie medizinisch bestens versorgt war, spielten wir noch die Zeit herunter und beendeten das Spiel somit mit 32:14. Wir wünschen Natalie auch auf diesem Weg alles Gute und vor allem eine schnelle Genesung!

 

Tore für SG Bad Rotenfels-Gaggenau: Celine Baier 8, Stefanie Förderer, Aline Obreiter je 5, Christina Illg 4, Kerstin Apel 4/1, Diana Mettke 3/1 und Veronika Reinauer 3

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp