Starke 2.Hälfte

Frauen Bezirksklasse

HSG Hardt : Panthers Gaggenau II  18:26 (9:12)

 

Am Donnerstagabend fuhren die 2. Damen der Panthers zur Pflichtaufgabe nach Durmersheim. Von Anfang an war ein Sieg das Ziel gegen das Tabellenschlusslicht der Bezirksklasse. Sabine Geiges musste auf mehrere Stammspielerinnen verzichten, weshalb die Mannschaft in ungewohnter Zusammensetzung aus Damen l, Damen ll und B-Mädchen Spielerinnen angetreten ist.

Dies machte sich auch gleich zu Beginn bemerkbar; es fehlte die Routine im Zusammenspiel sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Durch zu viele technische Fehler stand es in der 21. Spielminute zum einzigen Mal mit 6:6 unentschieden. Langsam wachten die Panthers Damen auf und konnten sich durch einfaches Stoßen einen drei Tore Vorsprung zum Halbzeitstand von 9:12 erspielen. Besonders unsere Rückraumspielerinnen konnten die löchrige Abwehr der Gastgeberinnen mit einem 6:0 Lauf nutzen. So haben sich die Panthers Damen mit 15:24 sieben Minuten vor dem Spielende einen komfortablen Vorsprung herausgespielt. Dieser konnte durch eine in der 2. Halbzeit deutlich verbesserte Abwehr bis zum Endstand von 18:26 verteidigt werden. Besonders zu erwähnen ist die B-Jugend Spielerin Lena Hartmann, die 8Tore zum verdienten Auswärtssieg beitragen konnte.

Die hohe Emotionalität wurde durch teilweise unsportliche Gestiken auch gegen unsere zahlreich erschienen Fans auf das Spielfeld getragen.

Tore für die Panthers: L. Hartmann 8, A. Ludwig 7/2, S. Maier 5/1, C. Stich 2, H. Stößer, A.-L. Schmitt, N. Spissinger, H. Wunsch je 1.

Tore für die HSG: M. Westermann 6, V. Di Risio 5, M. Krasowski 2, K. Brümmel je 2, U. Litzow 1.

Celine Stich

 

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp