ball-1930198_1920

Starke Abwehrleistung führte zum Sieg

HSG Renchtal Panthers Gaggenau (15:17) 29:33

 

Nachdem Ende letzter Woche das bisherige Trainerteam zurück trat, um innerhalb der Jugendabteilung zukünftig andere Aufgaben zu übernehmen, wird unserer A-Jugend zukünftig von Arne Koinzer und in dessen Vertretung von Ralf Abele trainiert und betreut. Da Arne Koinzer zum gleichen Zeitpunkt in der 1. Herrenmannschaft in Einsatz war coachte  Ralf Abele am vergangenen Wochenende am späten Sonntagnachmitta unsere Jungs in Oberkirch gegen die HSG Renchtal. Aufgrund dessen, dass Ralf Abele den Gegner nicht kannte worauf er die Mannschaft hätte einstellen können, wurde insbesondere das Abwehrverhalten und taktische Auslösehandlungen für den Angriff trainiert.

Beide Mannschaften wollten von Anfang an zeigen, dass sie die Punkte für sich verbuchen möchten.

Die Partie war bis zur 17. Minute ausgeglichen (8:8), danach riss nach der Hinausstellung für Nils Schipper der Faden im Spiel und man kam mit 8:12 in Rückstand. Mit einer kleinen taktischen Umstellung innerhalb der Mannschaft kam der Erfolg wieder zurück. Bis zur Halbzeit konnte man sich dann einen 2 Tore Vorsprung erspielen.

Die Halbzeitansprache vom Trainer war sehr ruhig und sachlich, die Mannschaft hatte verstanden, worauf im zweiten Durchgang geachtet werden muss.

Konzentriert und engagiert wurde da weitergemacht wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. In der Abwehr wurden Zweikämpfe gewonnen und im Angriff konnten sich die einzelne Spieler immer wieder in gute Wurfpositionen bringen und diese erfolgreich abschließen. Phasenweise konnten sich unsere Jungs sich mit 8 Toren vom Gegner absetzen (20:28). Am Ende gewann unsere Mannschaft verdient mit 29:33. Auch in diesem Spiel hat sich wieder gezeigt, dass es enorm wichtig ist, dass die Mannschaft als Einheit auf der Platte steht und sich gegenseitig aushilft und anfeuert.

Nur so können solche Spiele erfolgreich gestaltet und gewonnen werden.

Herzlichen Glückwunsch zur Mannschaftsleistung.

 

Torschützen: Nils Schipper 11, Max Hannowski 8, Steffen Martin 5, Felix Stahlberger 3, Martin

                     Hattendorf 2, Pascal  Stangl 1, Robert Radüg 1, Lucas Moschner 1, Jan Rahner 1

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp